Medien

Im NDR hat „Die Nordreportage“ Tierärzte im Notdienst begleitet. Claudia Zimmermann und Frank Zailskas arbeiten für die Tierklinik Großmoor bei… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.06.2019 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Im NDR hat „Die Nordreportage“ Tierärzte im Notdienst begleitet.
Claudia Zimmermann und Frank Zailskas arbeiten für die Tierklinik Großmoor bei Celle. Vor allem im Frühjahr haben die beiden alle Hände voll zu tun: Am Wochenende arbeiten sie 24 Stunden lang als Tierärzte im Notdienst, denn nach dem Winter kommen Pferde und Rinder auf die Weiden. Dann kommt es bei den Tieren häufig zu Verletzungen und Koliken. Außerdem nehmen Vergiftungen zu und es stehen viele Geburten an.

Hochbetrieb im Frühjahr

Sobald das Handy klingelt, machen sich Claudia Zimmermann und Frank Zailskas auf den Weg zur ihren Tierpatienten, quer durch Niedersachsen. Der Notdienst ist für viele Tierkliniken eine Herausforderung. Die Belastung bei der 24-Stunden-Bereitschaft ist groß und nur selten kostendeckend. Doch eine Klinik ist dazu verpflichtet, im Gegensatz zu einer Tierarztpraxis. „Die Nordreportage“ begleitet die beiden Tierärzte bei ihrem 24-Stunden-Bereitschaftsdienst, bei dem sie nie genau wissen, was auf sie zukommt.

Quelle: ndr.de

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson