Land und Leute, Medien

Am Samstag kämpften alle Sender um die Einschaltquoten. Denn im Ersten (ARD) lief die neue Film-Reihe „Reiterhof Wildenstein – Die… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
13.05.2019 2 min lesen
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Am Samstag kämpften alle Sender um die Einschaltquoten. Denn im Ersten (ARD) lief die neue Film-Reihe „Reiterhof Wildenstein – Die Pferdeflüstern“ an. In dem Deutschen Film geht es um Rike, die sich oft besser mit Pferden als mit Menschen versteht. Bei den edlen Tieren findet sie eine liebevolle Nähe, die ihr vor allem in ihrer Familie und deren traditionsreicher Pferdezucht fehlt. Mit dem Reiterhof Wildenstein, dem sie vor 13 Jahren den Rücken gekehrt hat, möchte sie nichts zu tun haben. Als ihr Vater stirbt, kehrt Rike für die Beerdigung aus dem fernen Arizona zurück, wo sie Mustangs mit ihrem Lebensgefährten Jack züchtet. Kaum zu Hause weiß Rike wieder, weshalb sie ihr Glück erst in der Fremde fand: Ihre Mutter Elsa stichelt wie früher und ihr Bruder Ferdinand führt den Hof knallhart nach „alter Schule“ – leider erfolglos. Alles hängt von dem Hengst Jacomo ab: Wenn das teure Dressurpferd nicht bald Preisgelder einfährt, droht der Konkurs.

Um das sensible Tier vor dem brutalen Turnierreiter Dessaulier zu schützen, stellt sich Rike dem Konflikt mit ihrer Familie. Sie muss ihr ungeliebtes Erbe antreten und selbst bei einem Turnier in den Sattel steigen, um die Investoren bei der Stange zu halten. Eine Schlüsselrolle spielt ihre Jugendliebe Christian, der als Bankmitarbeiter in ein Dilemma gerät: Einerseits möchte er den Wildensteins helfen, andererseits muss er die Interessen der Gläubiger vertreten. Dass zwischen ihm und Rike die früheren Gefühle wieder aufflammen, macht die Sache nicht einfacher – zumal er Familienvater ist. (QUELLE: daserste.de)

Bei der Pferdeflüsterin schalteten 4,27 Millionen (14,4 Prozent) Menschen ein. Das Zweite lockte hingegen, ab 20.15 Uhr, mit dem Krimi „Der Alte“ 5,07 Millionen (17,2 Prozent) an, danach blieben 4,2 Millionen (14,1 Prozent) bei „Letzte Spur Berlin“ dran. Bei der Tanzshow „Let’s Dance“ auf RTL saßen 4,28 Millionen (16 Prozent) vor den Bildschirmen. (QUELLE: digitalfernsehen.de)

 

 

Den zweiten Film der neuen Reihe „Reiterhof Wildenstein“ zeigt Das Erste am 17. Mai: „Kampf um Jacomo“.

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson