© 2019 Constantin Film Verleih GmbH/SamFilm GmbH/Marc Reimann

Heute kommt „Ostwind-Aris Ankunft“ in die Kinos!!

von Jaqueline Weidlich
28. Februar 2019
vor 3 Wochen
ca. 2 Minuten

Das warten hat nun für alle Pferdefans der Ostwind-Reihe ein Ende- Denn heute kommt der vierte Teil von Ostwind in die Kinos.
Am heutigen Donnerstag werden viele Fans die Kinos stürmen und sich mit auf das neue Abenteuer von Ari, Mika und Ostwind nehmen lassen. Die Geschichte wird in großen Bildern und mit vielen Gänsehautmomenten erzählt.

Also Kinokarte besorgen !!

Das neuste Abenteuer bringt einen Neuzugang

Inhalt: Durch einen Zwischenfall werden Mika (Hanna Binke) und ihr Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen unterdessen, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und scheinbar netten Isabell (Lili Epply) bekommen. Dann bringt Fanny (Amber Bongard) die impulsive und kratzbürstige Ari (Luna Paiano) nach Kaltenbach und sorgt damit für mächtigen Wirbel. Ari fühlt sich sofort von Ostwind angezogen und scheint eine besondere Wirkung auf den berühmten Hengst zu haben. Ist es möglich, dass Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte auf Gut Kaltenbach finden? Und wird Ari es schaffen, Ostwind vor dem skrupellosen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson (Sabin Tambrea) zu schützen?

 

Für OSTWIND – ARIS ANKUNFT haben die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton die Regie an die preisgekrönte Theresa von Eltz („4 Könige“) übergeben. Auch diesmal stehen mit Hanna Binke, Amber Bongard, Marvin Linke, Tilo Prückner, Cornelia Froboess und Nina Kronjäger bekannte Gesichter vor der Kamera. Neu mit dabei sind Luna Paiano („Papa Moll“) in der Rolle der impulsiven Ari, Lili Epply („Das Sacher“) als intrigante Isabell, Sabin Tambrea („Ku’Damm 59“) und Meret Becker („Der Geschmack von Apfelkernen“). Das Drehbuch stammt von Bestseller-Autorin Lea Schmidbauer. Die SamFilm-Produktion OSTWIND – ARIS ANKUNFT entstand in Co-Produktion mit Constantin Film und Alias Entertainment und wurde gefördert von HessenFilm und Medien, FFF Bayern, MBB, FFHSH, FFA, und DFFF.

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
20. März 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
05. März 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. Februar 2019
ca. 2 Minuten