Medien, Veranstaltung

Am schönsten ist es im Stadion, doch das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, wird auch im TV umfangreich zu erleben… Artikel lesen

Marike Weber
12.07.2019 2 min lesen
Am schönsten ist es im Stadion, doch das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, wird auch im TV umfangreich zu erleben sein. Bereits am Freitagabend, 12. Juli, sendet das WDR Fernsehen die 45minütige Doku „Mega Event CHIO Aachen“ (20.15 Uhr).

Höhepunkte ab dem 16.7. sind die Eröffnungsfeier am Dienstagabend (20.15 Uhr, WDR live), der Mercedes-Benz Nationenpreis am Donnerstagabend (20.15 Uhr, WDR live), der SAP-Cup (Geländeritt Vielseitigkeit) von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im WDR und am Finalsonntag (21. Juli) ab 11 Uhr die Live-Bilder in ARD und WDR vom Rolex Gand Prix und Deutsche Bank Preis (Dressur). Ergänzt wird das Live-Programm durch Zusammenfassungen und Nachberichte zu den einzelnen Turniertagen – wie der berühmte Abschied der Nationen. Zudem wird es tägliche Liveschalten in die unterschiedlichsten WDR-Formate geben.

Dank modernster Kameratechnik – so kommt die spektakuläre „Spidercam“ ebenso zum Einsatz wie 360 Grad-Kameras – wird der CHIO Aachen 2019 auch vor Bildschirm und Monitor ein spannendes Erlebnis. 250 TV-Mitarbeiter sind vor Ort für die TV-Berichterstattung in alle Welt verantwortlich. Die nationalen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender werden über 30 Stunden vom Weltfest des Pferdesports berichten. Zu den Sportübertragungen kommen verschiedene Magazin-Formate, Nachrichtenfilme und die Beiträge des Studios Aachen, welche allesamt einen spannenden Blick hinter die Kulissen erlauben. International gibt es Übertragungen in mehr als 140 Länder.

Alle Prüfungen können zudem online bei ClipMyHorse.TV live verfolgt werden.
www.clipmyhorse.tv

Die aktuellen TV-Zeiten zum CHIO Aachen 2019:
www.chioaachen.de/de/programm/der-chio-aachen-im-tv/


Freitag, 12. Juli 2019
20.15 – 21.45 Uhr WDR: Doku Mega-Event CHIO Aachen

Sonntag, 14. Juli 2019
14.45 – 16.30 Uhr WDR LIVE: Voltigieren Nationenpreis „Preis der Sparkasse“

Dienstag, 16. Juli 2019
20.15 – 21.45 Uhr WDR LIVE: Eröffnungsfeier

Mittwoch, 17. Juli 2019
14.15 – 17.00 Uhr WDR LIVE: Springreiten „Turkish Airlines-Preis von Europa“

Donnerstag, 18. Juli 2019
20.15 – 22.40 Uhr WDR LIVE: Springreiten „Mercedes-Benz Nationenpreis“

Freitag, 19. Juli 2019
14.15 – 17.00 Uhr WDR LIVE: Springreiten „RWE Preis von Nordrhein-Westfalen“ und „YAGEO-Preis“

Samstag, 20. Juli 2019
10.30 – 12.30 Uhr WDR LIVE: Vielseitigkeit „SAP-Cup“
15.15 – 17.15 Uhr WDR LIVE: Dressur Grand Prix Spécial „MEGGLE-Preis“ und Springreiten „Allianz-Preis“ sowie Zusammenfassung „Preis der schwartz GmbH“, Marathonprüfung für Vierspänner

Sonntag, 21. Juli 2019
11.00 – 13.00 Uhr WDR LIVE: Dressur Grand Prix Kür „Deutsche Bank Preis“
15.00 – 17.00 Uhr WDR LIVE: Springreiten 1. Umlauf „Rolex Grand Prix“
17:20 – 18:25 Uhr ARD LIVE: Springreiten 2. Umlauf und Stechen „Rolex Grand Prix“
19.30 – 20.00 Uhr WDR Abschied der Nationen

 

PM

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.