Land und Leute

(Kiel) Die Holsteiner Masters Reitsportförderung ist mittlerweile fester Bestandteil im sportlichen Geschehen auf den Turnierplätzen in Schleswig-Holstein und Hamburg. Die… Artikel lesen

Marike Weber
20.03.2019 2 min lesen
Die acht Gewinner der Holsteiner Masters Reitsportförderung 2019 stehen fest. (Foto: Jendrik Rehpenning)

(Kiel) Die Holsteiner Masters Reitsportförderung ist mittlerweile fester Bestandteil im sportlichen Geschehen auf den Turnierplätzen in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Die Initiative, die gemeinsam mit dem Pferdesportverband Schleswig-Holstein und dem Landesverband der Reit- und Fahrvereine Hamburg 2017 ins Leben gerufen wurde, richtete sich an Reitsportveranstalter, die sich für ein exklusives Sponsorenpaket bewerben konnten. Nun wurden die acht Gewinner der besonderen Preise ermittelt. Lina Preuss, Geschäftsführerin der Holsteiner Masters, zeigt sich begeistert von der guten Resonanz aus den Vereinen: „Nach einem leichten Rückgang hatten wir einen deutlichen Anstieg in den Bewerbungen mit über 50 Einsendungen zu verzeichnen. Das ist ein schönes Signal, dass sich die Reitsportförderung etabliert hat.“

Der Auftakt der Maßnahme, die vor allem das ehrenamtliche Engagement und den Turniersport im Verein unterstützen soll, findet beim Turnier des Hamburger Sportvereins vom 3. bis 5. Mai in Tangstedt statt. Nach diesem Hallen-Event geht es ins Grüne: Der Reiterverein Preetz und Umgebung richtet vom 29. Mai bis 2. Juni in Bredeneek eine Vielseitigkeit der Klassen E und A mit einer Qualifikationsprüfung zum Deutschen Bundeschampionat der jungen Vielseitigkeitspferde aus. Auf Springen und Dressur setzt vom 6. bis 7. Juli der Reiterverein Eggebek in Eggebek, gleiches tun der Reit- und Fahrverein Hof Heitholm in Kiel-Melsdorf (12. bis 14. Juli) und der Reit- und Fahrverein Hohenwestedt und Umgebung in Hohenwestedt (2. bis 4. August). Der Renn- und Reitverein Büsum richtet am 11. August sein berühmtes Watt-Springturnier aus und in Hoisdorf geht es vom 6. bis 9. September beim Reit- und Fahrverein Hoisdorf in Viereck und Parcours sportlich zu. Das letzte Event, das mit Unterstützung der Holsteiner Masters Reitsportförderung durchgeführt wird, ist das Springturnier des Reit- und Fahrvereins Elmshorn und Umgebung, das vom 23. bis 24. November wieder in der Fritz-Thiedemann-Halle stattfinden wird.

„Wir haben in diesem Jahr eine ganze bunte Veranstaltungs-Vielfalt, die wir unterstützen. Das freut uns besonders, denn es zeigt einmal mehr, mit wie vielen Facetten die Turnierlandschaft im hohen Norden glänzt. Ich wünsche allen Organisatoren, Helfern und Teilnehmern viel Erfolg und gutes Gelingen.“

Teilnahmeberechtigt an der Holsteiner Masters Reitsportförderung waren alle Reitvereine mit Standort in Schleswig-Holstein und Hamburg, die im Zeitraum vom 1. Mai bis 31. Dezember 2019 ein Reitturnier nach der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) durchführen. Das Sponsorenpaket enthält 500 Euro finanziellen Beitrag zur Turnierveranstaltung, zwei Paradedecken, zwei Siegerschärpen, zwei Sonderehrenpreise und eine Bandenwerbung.

Weitere Informationen: www.holsteiner-masters.de

(PM)

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)