27.09.2022
Reaktionn der FEI auf den Überfall Russlands auf die Ukraine

Hilfe für Pferde in der Ukraine – Reiterverband der Ukraine richtet Stiftung ein

Warendorf (fn-press). Millionen Menschen sind auf der Flucht vor der russischen Invasion und dem Krieg in der Ukraine. Um die Hilfsangebote für Menschen und Pferde vor Ort zu koordinieren, hat die Ukrainische Reiterliche Vereinigung (UEF) eine Stiftung gegründet und ein Logistikzentrum in Polen eingerichtet. Für die Versorgung der ukrainischen Pferde wird momentan um drei Arten von Hilfe gebeten:

  • Heulage in kleinen Paketen mit einem Gewicht von bis zu 20 kg
  • Mischfutter für Pferde (Müsli/Pferdefutter) in Säcken mit einem Gewicht von bis zu 20 kg
  • Späneballen bis zu 20 kg

Alle Lieferungen müssen über die UEF-Stiftung „Help Ukraine Horses“ koordiniert und über das Logistikzentrum in Polen abgewickelt werden. Zollverfahren sind dabei einzuhalten. Auf folgenden Wegen kann Kontakt zur Stiftung aufgenommen werden:

Vor dem Versand von Hilfsgütern an das Logistikzentrum ist die Stiftung über folgenden Link zu benachrichtigen: helpukrainehorses.eu/en/bring-supplies-en/
Dort ist auch die Adresse des Logistikzentrums zu finden.

Wer in Europa Hilfe bei der Unterbringung und Evakuierung von Pferden anbieten möchte, kann dafür dieses Formular ausfüllen: helpukrainehorses.eu/en/offer-help-en/

Alle Personen, die sich derzeit in der Ukraine aufhalten und Hilfe benötigen, sollten sich unter folgendem Link direkt an die Stiftung wenden: helpukrainehorses.eu/uk/ask-for-help-uk/

Auch die internationale Hilfsorganisation Equiwent/Schmiede ohne Grenzen hilft vor Ort in der Ukraine Tieren in Not: www.equiwent.org/ukraine

Wer den Menschen in der Ukraine helfen möchte, kann zum Beispiel an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe spenden: www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de/

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes