Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Hengstkörung / Hengstschau

Oldenburger Körkandidaten online im Netz

Die Hengste der Oldenburger Körung präsentieren sich ab sofort im Internet. Im Auktionsbereich der Oldenburger Website www.oldenburger-pferde.com stellen sich die… Artikel lesen

Marike Weber
26.10.2019 1 min lesen
Pressefoto

Die Hengste der Oldenburger Körung präsentieren sich ab sofort im Internet. Im Auktionsbereich der Oldenburger Website www.oldenburger-pferde.com stellen sich die Hengste mit Foto und Video vor. Hochkaräter des aktuellen Junghengstjahrgangs werden auf den Oldenburger Hengst-Tagen vom 21. bis zum 23. November brillieren. Sowohl im Springlot als auch in der Dressurkollektion begeistern junge Hengste mit exquisiten Abstammungen.

Im Körlot des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International werden sprunggewaltige Hengste mit internationalen Spitzenabstammungen erwartet. Aber auch die hochkarätige Kollektion der dressurbetonten Hengste offeriert züchterische Juwelen. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick über das hochwertige Hengstlot und schauen Sie in den Körkatalog.

Hier finden Sie die Körkandidaten der Oldenburger Hengst-Tage 2019: https://oldenburger- pferde.com/de/auktionen/koerung19-os/

Nur die besten Hengste des aktuellen Jahrgangs wurden zu den Oldenburger Hengst-Tagen eingeladen. Entdecken Sie in unserem Trailer die Oldenburger Köraspiranten:https://youtu.be/Mb2imoZsb2U

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49(0)172-9748487 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.comDaniel Pophanken: +49(0)175-2930926 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Bernhard Thoben: +49(0)151-11600536 oder thoben.bernhard@oldenburger-pferde.com

Informationen/Katalogbestellungen:

Auktionsbüro Vechta:
Elisabeth Gerberding: +49(0)4441-935512 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.comHeike Arends: +49(0)4441-935531 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

PM

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)