Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Gestüt / Verband, Hengstkörung / Hengstschau

Hannover hat viel zu bieten

Hengstkörung und Hengstmarkt vom 23. bis 26. Oktober   Verden. Vom 23. bis 26. Oktober steht die Niedersachsenhalle wieder ganz… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
02.10.2019 2 min lesen

Hengstkörung und Hengstmarkt vom 23. bis 26. Oktober

 

Verden. Vom 23. bis 26. Oktober steht die Niedersachsenhalle wieder ganz im Zeichen der jungen Hengste. Mit großer Spannung werden über 100 strahlende Vertreter des Jahrganges 2017 erwartet. Sie sind die Besten ihres Jahrganges und stellen sich auf der Dreiecksbahn, beim Freispringen und beim Longieren der Körkommission, bevor sie am Sonnabend vor großem Publikum auf dem Hengstmarkt einen neuen Besitzer finden. 

 

Von Argentinus bis Zirocco Blue bietet die Springkollektion alles, was Rang und Namen hat. International Bewährtes aus allen Zuchtgebieten, angereichert mit einigen Nachkommen jüngerer Vererber. Grey Top und Perigueux sind in diesem Jahr besonders stark vertreten. Vielfältig ist auch das Angebot bei den Dressurhengsten. Hier stehen ebenfalls bewährte Vererber wie Dancier oder der auch in Hannover inzwischen stark auftretende Vitalis neben Hengsten, die erstmalig Nachkommen nach Verden entsenden, wie Asgard´s Ibiza, besonders im Rampenlicht.

 

Zahlreiche Sportkarrieren haben auf der Verdener Hengstkörung ihren Anfang gefunden. Paradebeispiel ist Doppelweltmeister D’Avie. Der imposante Fuchshengst verließ einst als Prämienhengst die Niedersachsenhalle in Richtung Dänemark und wurde in Ermelo/NED in diesem und im vergangenen Jahr als Weltmeister der jungen Dressurpferde gefeiert.

 

Spannend ist nicht nur die Verkündung der Körurteile, spannend ist auch der Hengstmarkt am Sonnabend. Eingeleitet wird die Auktion von einem Schauprogramm. Erwartet wird mit großer Spannung die Proklamation des „Hannoveraner Hengst des Jahres 2019“ sowie der „Hannoveraner Stute des Jahres 2019“. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit zahlreichen Pferden geben, die einst als Zweieinhalbjährige ihren ersten Auftritt in Verden hatten.

 

Zeiteinteilung

Mittwoch, 23. Oktober

10.00 Uhr Freispringen der Dressurhengste

Donnerstag, 24. Oktober

9.00 Uhr Vorstellung aller Hengste auf der Dreiecksbahn

15.00 Uhr Longieren der Hengste in der Niedersachsenhalle

im Anschluss Körmeeting – zwangloser Treff für Teilnehmer und

Gäste im Forum (keine Reservierung)

Freitag, 25. Oktober

8.00 Uhr Freilaufen der Dressurhengste mit Schrittringen und

anschließender Verkündung der Körurteile

14.00 Uhr Freispringen und Freilaufen der Springhengste mit

Schrittringen und anschließender Verkündung der Körurteile

Samstag, 26. Oktober

10.00 Uhr Schauprogramm mit der Ehrung der Prämienhengste

und der Auszeichnung “Hengst des Jahres” 2019

14.00 Uhr Auktion

 

Die Dreiecksmusterung, das Longieren, das Freilaufen und Freispringen sowie die Prämierung der Hengste am Samstag sehen Sie live bei: www.clipmyhorse.tv

Weitere Informationen sowie die Kollektion der Hengste: www.hannoveraner.com

 

Pressemitteilung des Hannoveraner Verbandes

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson