Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Gestüt / Verband, Hengstkörung / Hengstschau

Die Hengste sind da!

Hengstkörung und Hengstmarkt vom 23. bis 26. Oktober Verden. Ab heute stehen die Hengste des Jahrgangs 2017 im Vordergrund. Insgesamt… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
23.10.2019 2 min lesen
Die Hengste wurde für die Körung und den Hengstmarkt in Verden angeliefert. Foto: Hannoveraner Verband

Hengstkörung und Hengstmarkt vom 23. bis 26. Oktober

Verden. Ab heute stehen die Hengste des Jahrgangs 2017 im Vordergrund. Insgesamt 98 Hengste haben ihre Boxen in der Niedersachsenhalle bezogen. Die Züchter und Aussteller der 35 spring- und 63 dressurbetonten Nachwuchshoffnungen fiebern den Körurteilen und der Prämierungentgegen, die am Freitag ausgesprochen werden. Höhepunkt ist der Hengstmarkt am Samstag, bei dem die Hengste nach dem Schauprogramm versteigert werden.

 

Die Körkommission, bestehend aus Ulrich Hahne, Heike Kemmer, Martin Klintworth, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, Jörg Münzner, Martin Spoo und Hartmut Wilking, freut sich auf die besten Zweieinhalbjährigen aus Hannover und dem Rheinland. Bereits bei der Vorauswahl konnte ein herausragender Jahrgang besichtigt werden.

 

Während die Dressurhengste bereits heute Nachmittag das Freispringen absolvieren, werden morgen alle 104 Hengste auf der Dreiecksbahn präsentiert. Zu diesem Spektakel auf dem Außengelände werden viele Zuschauer erwartet. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Veranstaltung im Livestream zu verfolgen. ClipMyHorse.TV überträgt sowohl die Musterung auf der Dreiecksbahn und das Longieren am Donnerstag als auch das Freilaufen und das Freispringen am Freitag. Die Prämierung der Hengste am Samstag wird ebenfalls live übertragen. Die Vergabe der Schärpen für die Prämienhengste ist in ein abwechslungsreiches Schauprogramm eingebettet. Die Zuschauer können sich auf ein Widersehen mit einigen der Vererber freuen, die ihre Karrieren auf dem Verdener Parkett begannen. Darüber hinaus werden Hengst und Stute des Jahres gefeiert. Die Auktion beginnt im Anschluss pünktlich um 14 Uhr.

 

Zeiteinteilung

Mittwoch, 23. Oktober

10 Uhr Freispringen der Dressurhengste

Donnerstag, 24. Oktober

9 Uhr Vorstellung aller Hengste auf der Dreiecksbahn

15 Uhr Longieren der Hengste in der Niedersachsenhalle

 

Freitag, 25. Oktober

8 Uhr Freilaufen der Dressurhengste mit Schrittringen und

anschließender Verkündung der Körurteile

14 Uhr Freispringen und Freilaufen der Springhengste mit

Schrittringen und anschließender Verkündung der Körurteile

 

Samstag, 26. Oktober

10 Uhr Schauprogramm mit der Ehrung der Prämienhengste

und der Auszeichnungen „Hengst des Jahres“ und „Stute des Jahres“

14 Uhr Auktion

 

Pressemitteilung Hannoveraner Verband e.V

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson