04.02.2023

Gleich zwei geglückte Debüts für den Nachwuchs aus Aubenhausen

Das Wochenende nutze Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen dazu, im österreichischen Stadl-Paura ihre Nachwuchspferde im Wettbewerb zu testen. Der neunjährige Hannoveraner Wallach Exclusive BB feierte sein Debüt in der S-Dressur. Kollege Sir Max überhaupt seinen ersten öffentlichen Auftritt unter Bredow-Werndl.

“Ich bin sehr sehr neugierig, wie es die nächsten Monate weitergeht und freue mich unglaublich, diese beiden als meine Zukunftscracks auszubilden”, schreibt sie auf ihrer nach dem gelungen Auftritt.

In der S-Prüfung am Samstag platzierten sich beide in der Top 3. Sir Max brachte seinen Einstand mit 74,722 Prozent auf Platz zwei über die Bühne. Exclusive BB platzierte sich direkt dahinter auf dem dritten Platz mit 73,750 Prozent. Das schien dem Edward x Donnerschwee-Sohn aber nicht zu genügen. Am Sonntag legte er im Prix St.Georges nach. Und holte den Sieg. In seiner ersten Prüfung auf diesem Niveau. “Heute hat er den St. Georg mit 77.5 Prozent „gerockt“! Ich bin so stolz auf Eddy, er entwickelt sich gerade so rasant und macht einfach nur Freude”, schreibt Jessica von Bredow-Werndl auf ihr Website.

Mit dem achtjährigen St.Moritz Junior x Del Piero-Sohn, Sir Max, war am Sonntag keine Platzierung drin. Bredow-Werndl verzichtete auf die Bewertung. Zu der Prüfung des Wallachs schreibt sie: “Heute haben wir noch etwas mehr gewagt, aber dann sind wir auch im wahrsten Sinne des Wortes im Trab “durchgestartet” – im Schritt und Galopp waren wieder super unterwegs.”

Die Ergebnisse zu allen Prüfungen aus Stadl-Paura gibt es hier

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.