Ausschreibung, Gestüt / Verband

WPSV Projekt „Ausbilderförderung“ 2019

Kornwestheim. Der Württembergische Pferdesportverband (WPSV) unterstützt auch in diesem Jahr die Mitgliedsvereine, die ihren Vereinsausbildern eine Fortbildungsmaßnahme ermöglichen. Ausgenommen von… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
23.07.2019 1 min lesen

Kornwestheim. Der Württembergische Pferdesportverband (WPSV) unterstützt auch in diesem Jahr die Mitgliedsvereine, die ihren Vereinsausbildern eine Fortbildungsmaßnahme ermöglichen. Ausgenommen von der Bezuschussung sind die durch den WPSV durchgeführten Lehrgänge. Durch diese Verbandsförderung können die Vereine einen finanziellen Zuschuss bei Fortbildungen ihrer Vereinsausbilder in allen Disziplinen und bei allen vereinsrelevanten Qualifizierungsmaßnahmen bekommen.

 

Dazu muss der Verein einen formlosen Antrag beim Verband mit folgenden Unterlagen einreichen:

  • Name des Teilnehmers , Ausbilderfunktion im Verein und bisherige höchste Qualifikation
  • Bescheinigung des Vereins über die monatlich geleisteten Unterrichtsstunden des Ausbilders
  • Einreichung der Lehrgangsunterlagen (Lehrgangskonzept, Teilnahmebescheinigung, Kosten, Nachweis über die Bezahlung der Lehrgangsgebühren)
  • Kurze Beschreibung der Lehrgangsmaßnahme und Bewertung des Seminars bzw. des Lehrgangs

 

Die Einsendung der Unterlagen muss bis spätestens sechs Wochen nach der Lehrgangsmaßnahme erfolgen, jedoch bis spätestens zum 31.Dezember 2019. Der Verband behält sich eine sachliche und inhaltliche Prüfung vor.

 

Die Unterlagen sind zu senden an: Württembergischer Pferdesportverband, Murrstr. ½, 70806 Kornwestheim.

 

Informationen: Gabriele Knisel-Eberhard, Telefon 07154/832830, knisel@wpsv.de

 

Quelle: pferdesport-bw.de