Gestüt / Verband

Westfalen-Woche: 23. bis 28. Juli 2019

Das Westfälische Pferdestammbuch lädt auch in diesem Jahr wieder zum großen Schaufenster der Westfälischen Pferdezucht ein – zur Westfalen-Woche. Bekannt ist… Artikel lesen

Marike Weber
06.07.2019 3 min lesen
LOGO Westfälisches Pferdestammbuch

Das Westfälische Pferdestammbuch lädt auch in diesem Jahr wieder zum großen Schaufenster der Westfälischen Pferdezucht ein – zur Westfalen-Woche.

Bekannt ist sie als Treffpunkt hochveranlagter westfälischer Nachwuchspferde und -ponys für Zucht und Sport. Wie gewohnt stellen die Eliteschauen (Freitag und Samstag) der drei- und vierjährigen Stuten, die Bundeschampionatsqualifikationen für Spring- und Dressurpferde/ponys sowie die Westfalen-Championate den Hauptbestandteil der Veranstaltung.

Neben dem Turniersport richtet sich der Fokus auf die Westfälische Fohlen-Auktion. Am Mittwoch, 24.7. werden die springbetonten Reitpferde- und Reitponyfohlen um 16.30 Uhr auf dem Springplatz versteigert, am Samstag, dem 27.7. folgen um 17.00 Uhr die dressurbetonten Reitpferdefohlen und die Reitponyfohlen auf dem Dressurplatz.

Parallel zu den Zuchtveranstaltungen läuft der Sport weiter – auf dem Programm stehen u.a. Springen bis zur Kl. S**, Pony-Springprüfungen bis Kl. M* sowie das Finale zur Westfälischen Springförderserie L-Tour der U15-Ponyreiter/innen. Des Weiteren erwartet die Besucher ein vielfältiges Ausstellerangebot für Jung und Alt.

Durch die großartige Unterstützung unserer Hauptsponsoren Jaguar Landrover Deutschland GmbH, der LVM, Derby Spezialfutter GmbH, Joh’s Stübben GmbH & Co.KG, der R&V Versicherung und Pikeur Reitmoden Brinkmann GmbH & Co.KG kann diese Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder realisiert werden.

Das gesamte Team des Westfälischen Pferdestammbuchs freut sich auf Ihren Besuch!

Hier gehts zur Ausschreibung der Westfalen-Woche 2019.

Die Westfalen-Champions 2018

      Westfalen-Champion der
6j. Dressurpferde:
Rock Springs, B.H. v. Rock Forever/Fidertanz und Janine Tietze
Z.: Ralf Grachtrup, Herzebrock-Clarholz
Westfalen-Champion der
5j. Dresurponys:
Herzkönig, Palomino.H. v. Helios B/FS Don’t Worry und Luna Laabs
Z.: Alfons Baumann, Rees
Westfalen-Champion der
6j. Dressurponys:
Diamond Touch, Palomino H. v.
Golden Dime/FS Golden Moonlight und Lara Stoll
Z.: Bianca Weidner, Gütersloh
Westfalenchampion der
4j. Springpferde:
Deville Ldb., B.H. v. Dantos HBC/Veron
Z.: J. Veurink, NL
  Westfalenchampion der
5j. Springpferde:
Los Angie, B.S. v. Los Angeles/Quidamo und Sandra ter Bahne
Z.: Antonius Hartmann, Münster
  Westfalenchampion der
6j. Springpferde:
Carlotta, Db.S. v. Comme il faut/Potsdam und Bernd Schulze Topphoff
Z.: Karl-Heinz Schulze Isfort, Altenberge
Westfalen-Champions der 5j. Dressurpferde:
1. Abt.: For Deluxe, Db.W. v. Franziskus/Show Star und Silke Ottenjann
Z.: Herbert Laumann, Greven
2. Abt.: Rock Revolution, B.W. v. Rock Forever I/Davignon I und Lars Schulze Sutthoff
Z.: Bernard Schulze Sutthoff, Greven
Westfalenchampion der 5j. Springponys: Top Cinderella, Sch.S. v. Top Christobell/Cornet Obolensky und Johanna Schulze Thier
Z.: Josef Volle, Lüdinghausen
  Westfalenchampion der 6j. Springponys: Miss Mc Fly D, R.S. v. Mc Fly High D/Leuns Veld’s Lord und Lara Tönnissen
Z.: Christa Dahlkamp, Selm
Westfalenchampion der 3j. Reitpferdehengste: Fonq v. Fürst Fohlenhof und Ann-Christin Wienkamp
Z.: Reiner Bockholt, Steinfurt
  Westfalenchampion der 3j. Reitpferde Stuten und Wallache: Gut Neuenhofs Embrace, S. v. Escolar/Levantos I unter Pascal Kandziora
Z.: Dr. Axel Schürner, Nideggen
  Westfalenchampion der 4j. Reitpferdehengste: Valverde v. Vitalis/Ampere und Eva Möller
Z.: Reesink Pferde GmbH, Borken
Westfalenchampion der 4j. Reitpferde Stuten und Wallache: Estero v. Escolar/Desperados und Rebecca Holtwiesche
Z.: Christian Thelker, Ostercappeln
  Westfalenchampion der 3j. Reitponyhengste: Tackmanns Dark Deluxe v. D-Day AT/Dornik B und Wenke Kraus
Z.: Nicole Junk, Krefeld
Westfalenchampion der 3j. Reitpony Stuten und Wallache: HBS Golden Mylight v. Golden West/Bavarottie und Jil-Marielle Becks
Z.: Jil-Marielle Becks, Senden
  Westfalenchampion der 4j. Reitponyhengste: Del Classico v. D-Day AT/Classic Dancer und Paulina Holzknecht
Z.: Ingrid Schmidt, Soest
Westfalenchampion der 4j. Reitpony Stuten und Wallache: Golden Princess v. Golden Challenge/Dressman I
Z.: Bernhard Deitert, Schöppingen

Quelle: Westfalenpferde

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)