Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Ausschreibung, Gestüt / Verband

Stensbeck-Plakette in Gold für Karl Single

Warendorf (fn-press). 124 Pferdewirte und 16 Pferdewirtschaftsmeister trafen sich zur festlichen Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier, um sich für ihre… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
23.11.2019 6 min lesen
Ehrung Henning Mueller (Foto:Kaup)

Warendorf (fn-press). 124 Pferdewirte und 16 Pferdewirtschaftsmeister trafen sich zur festlichen Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier, um sich für ihre guten Prüfungsleistungen auszeichnen zu lassen. Darunter zwei Auszubildende der Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Westernreiten, die im Rahmen der Stensbeck-Feier mit der 2018 ins Leben gerufenen Heinz-Montag-Plakette geehrt wurden. Desweiteren wurden die Jahrgangsbesten erstmals von der Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) ausgezeichnet.

Die Stensbeck- bzw. Graf-von-Lehndorf-Plakette erhalten alle Pferdewirte (Bronze) und Pferdewirtschaftsmeister (Silber), die ihre Prüfung mit exzellenten Noten bestanden haben. Die Stensbeck-Plakette erinnert an Oskar Maria Stensbeck (1858-1939), einen der besten Ausbilder seiner Zeit. Georg Graf von Lehndorff (1833-1914), einer der bedeutenden Landstallmeister der Preußischen Gestütsverwaltung und bedeutender Kenner des Vollblutpferdes, ist Namensgeber der zweiten Plakette, die die Leistungen der Pferdewirte und Meister in den beiden Bereichen Pferdehaltung und Service sowie Pferdezucht belohnt. Seit dem letzten Jahr wird die Heinz-Montag-Plakette für besondere Leistungen in der Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Westernreiten vergeben. Mit der Namensgebung für die Auszeichnung wird ein Mann geehrt, der sich über 30 Jahre für das Westernreiten in Deutschland engagiert hat. Heinz Montag ist Ehrenpräsident der Ersten Westernreiter Union.

Für besondere Verdienste um die Berufsausbildung wird seit 2012 die Stensbeck-Plakette in Gold vergeben. Preisträger 2019 ist Karl Single (Marbach). Der 63-Jährige Hauptsattelmeister begann seine Karriere vor 48 Jahren (1971) am Haupt- und Landgestüt Marbach als Pferdewärter. Nach Abschluss seiner Ausbildung als Pferdewirt Zucht und Haltung wurde der Inhaber des Silbernen Reitabzeichens 1979 zum Gestütswärter ernannt. 1981 machte Single seinen Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung, dann sattelte er 1985 noch den Pferdewirt Reiten und 1989 den Pferdewirtschaftsmeister Reiten auf. Während seiner Zeit als Leiter der Landesreitschule und Ausbildungsleiter und Leiter Reitkommando hat Karl Single in der Zeit von 1985 bis 2019 cirka 520 Pferdewirte ausgebildet. Für seinen Berufsstand – und damit die Qualität der Ausbildung von Reitern und Pferden – engagiert Single sich als Vorsitzender im Prüfungsausschuss der Pferdewirte Zucht und Haltung in Baden-Württemberg und als Mitglied in der Prüfungskommission der Deutschen Reitschule in Warendorf.

Die Jahrgangsbesten der jeweiligen Ausbildungsgänge wurden erstmals von der Bundesvereinigung der Berufsreiter ausgezeichnet – mit einer Pferdedecke mit der Aufschrift „Jahrgangsbester 2019“. Bei den Pferdewirten Fachrichtung klassische Reitausbildung ging der Preis an Charleen Bertram (Langwedel). Sie schloss ihre Berufsausbildung im Ausbildungs- und Turnierstall Rimkus mit Note 1,5 ab. Den Titel Jahrgangsbeste der Pferdewirte Fachrichtung Pferdehaltung und Service teilen sich mit Note 1,3 Laura Fischer (Marktl/Haupt- und Landgestüt Schwaiganger) und Sabine Fritzsche (Bad Dürrenberg/Bildungszentrum für Land- und Hauswirtschaft Bad Dürrenberg e.V.). Meike Siegrid Kelpin (Neustadt/Dosse/MJS Pferde in Bellin GmbH) ist mit Note 1,0 die Beste in der Fachrichtung Pferdezucht. Bei den Pferdewirten der Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Westernreiten bestand Lena Falkner (Willich) mit Note 1,64 als Jahrgangsbeste die Prüfung. Sandra Auffarth (Ganderkesee) schloss ihre Pferdewirtschaftsmeisterprüfung Fachrichtung klassische Reitausbildung mit Note 1,38 ab und Lara Christmann (Petershagen) war mit Note 1,9 beste Absolventin bei den Pferdewirtschaftsmeistern Pferdehaltung und Service.

Und das sind alle Ausgezeichneten in der Übersicht:

Die Stensbeck Plakette in Gold erhielt Karl Single (Münsingen).

Die Stensbeck-Plakette in Silber – Fachrichtung klassische Reitausbildung erhielten: Sandra Auffarth (Ganderkesee); Marius Brinkmann (Lüdinghausen); Sabrina Geßmann (Münster); Rebecca Hotz (Schopfheim); Denis Huser (Hörstel); Lina Junkelmann (Wotenitz); Lisa Marie Koch (Warendorf); Roxana Mohr (Hochspeyer); Frank Nachtigall (Rhede); Josephine Schnaufer (Neitersen); Heiko Strohbehn (Redefin); Philipp Winkelhaus (Legden); Pia Wischerath (Neunkirchen-Seelscheid); Lisa Zoller (Tüßling).

Mit der Stensbeck-Plakette in Bronze – Fachrichtung klassische Reitausbildung wurden ausgezeichnet: Carolin Arning (Jena-Münchenroda/Ausbilder Niedersächsisches Landgestüt Celle); Charleen Bertram (Langwedel/Ausbildungs- u. Turnierstall Rimkus); Tilman Bohlmeier (Vlotho-Exter/Henrik Griese Reitsport GmbH u. Co. KG); Laurien Epping (Bocholt/Reitanlage Korte); Marie Füntmann (Recklinghausen/Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei); Elsa-Luisa Graf (Altefeld/Dressurausbildung Tessa Frank); Jeanne-Marleen Grethen-Bußmann (Bönen/Hengststation Heiner Rohmann); Maria Haberl (Neustadt/Dosse/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Lina Hagemeier (Neustadt/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Julia Kristin Heitzmann (Stolzenau/Hof Gießelmann); Hanna Höcke (Lüdinghausen/Ausbildungsstall Klaus Reinacher); Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Reiterhof Witt); Jonas Juhl (Waabs/Langholz/Hof Norwegen); Christian Kamp (Georgsmarienhütte/Nordrhein-Westfälisches Landgestüt); Nora-Sophie Köhler (Jessen/Dressurausbildung D.-N. Erhart); Johanna Laing (Althütte/Gestüt St. Stephan); Nina Lange (Dettighofen/Hofgut Albführen GmbH); Julia Manthe (Mainz/Rosshof); Carolin Meyer (Ehra-Lessien/RFV Braunschweig); Theresa Mingram (Egestorf/MJS Pferde in Bellin GmbH); Lune Karolin Müller (Neuss/Hubertus Schmidt GmbH); Ann-Christin Niemann (Filderstadt/Hannoveraner Verband); Janina Paaß (Düsseldorf/Gut Sauerhof); Charlotte Paul (Pulheim/Zuchthof Claren); Carina Peiker (Königstein/Hofgut Lieberbach); Lea Marie Quantius (Köln-Longerich/Turnierstall Ingrid Klimke); Tamara Reikl (Wien/Verband d. RuFV Franken e. V.); Florian Schröder (Hagen/Sandra Auffarth); Lara Steggewentz (Hiddenhausen/Nordrhein-Westfälisches Landgestüt); Annika Struß (Beelen/Reitschule Schulze Niehues); Catherine Tempel (München/Olaf Zinnecker); Kai Terhoeven-Urselmans (Uedem/Paul Schockemöhle Pferdehaltung GmbH); Laura Marie Charlotte Tollhopf (Borchen/Hubertus Schmidt), Julia Weschke (Bonn/Wolfgang Winkelhues); Maj-Jonna Ziebell (Kaltenkirchen/Irenenhof Andreas Dibowski); Nils zur Lage (Bersenbrück/Böckmann Pferde GmbH)

Die Graf von Lehndorff-Plakette in Silber – Fachrichtung Pferdehaltung und Service erhielten: Lara Christmann (Petershagen); Michaela Grüneisl (Gleißenberg).

Die Graf von Lehndorff-Plakette in Bronze – Fachrichtung Pferdezucht erhielten:
Theresa Auburger (Geretsried/Bernried Gestüt GmbH & Co.KG); Jonas Böhm (Neustadt/Dosse/Haflingerhof Noack); Dominik Fuchs (Rettenberg/Zucht- und Ausbildungsstall Schindele); Larissa Hammerl (Unterschleißheim Pony-Gestüt Matthof); Christina Hentrich (Dingelstädt/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Celina Hoff (Bergisch Gladbach/Mehl-Mülhens-Stiftung, Gestüt Röttgen); Stefan Markus Alexander Jost (Lahntal/Hof Baumgart); Kim Kristin Kelm (Bielefeld/Gestüt Wahl Co); Meike Siegrid Kelpin (Neustadt/Dosse/MJS Pferde in Bellin GmbH); Martina Knorr (Eching/Pony-Gestüt Matthof); Miyla-Bianca Kohn (Neustadt/Bernd Eisenmenger); Alexandra Lamb (Hamburg/Landgestüt Redefin); Lysann Metag (Lübbenau/Spreewald/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Helena Mitschke (Visselhövede/ohne Ausbilder § 45/2); Lala Sara Moujahid (Mauern/Haupt- und Landgestüt Marbach); Anna Pautze (Leipzig/Hobe Magens); Nele Cecilia Pönicke (Rostock/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Verena Rohr (Buchen-Hainstadt/Gestüt Etzean Beerfelden); Natascha Schlaefcke (Halstenbek/Harm Thormählen); Angelika Schneider (Wendelstein/Gestüt Enserhof); Johanna Schön (Gaußig/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Jasmin Spellmeier (Westerkappeln/Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse); Sherin Westermann (Ibbenbüren/Martin Westermann).

Die Graf von Lehndorff Plakette in Bronze – Fachrichtung Pferdehaltung und Service – ging an: Nina Adams (Luxem/Ausbildungsstall Distelberger Hof); Marisa-Franziska Baldus (Neustadt/Landgestüt Dillenburg); Jutta Bales (Malbergweich/Terhi Stegars); Lea Behnen (Coesfeld/Bernhard Prövestmann); Francesca Bethschneider (Hofeld/Weilerhof); Eleanor-Hope Blessitt (Idstein/Pferdesportanlage Hoffmann); Ganna Bobrovska (Teltow/Rosshof Becker); Laura Fischer (Marktl/Haupt- und Landgestüt Schwaiganger); Franziska Fochmann (Potsdam/Eschenhof GmbH); Jana Frey (Lebach/Michael Nicolay); Greta Fricke (Neustadt/Dosse/Eschenhof GmbH); Nora Marie Friess (Hamburg/Henrik Hümpel);
Sabine Fritzsche (Bad Dürrenberg/Bildungszentrum für Land- und Hauswirtschaft Bad Dürrenberg e.V.); Janina Gänsler (Niederkassel/Genenger Hof); Sarie Göbel (Welzheim/Haupt- und Landgestüt Marbach); Verena Selina Götschel (Remtendorf/Zucht- u. Ausbildungsstall Strümpfel); Eva Göttert (Köln/Barbara Miketta); Jennifer Gülde (Nackel/Landwirtschaftsbetrieb); Jessica Hahn (Wimsheim/Reiterzentrum Rapp GbR); Melissa Hahn (Hamburg/Reiterverein Waldörfer); Malin Hanselmann (Hochdorf/RSV Stuttgart Untere Körschmühle e.V.); Stella Alina Heinsch (Gerdau/Hof Rabeler); Lea Sophie Holtmann (Dötlingen/Hof Kleemeyer GbR); Jasmin Jäger (Eching/Reit- und Fahrstall Mayer); Viia-Camilla Alexandra Kaartinen (Damme/Reithof Neuenkirchen); Lina Kembowski (Sonneberg/ Haflinger Gestüt Meura); Maria Kollosche (Sebnitz/Gut Heinrichshof); Anna Kutter (Landsberg/Sportpferde Weishaupt); Pauline Lanwermeyer (Hilter/Reitbetrieb Schierbaum); Tashina Lanz (Königsmoos/Haupt- und Landgestüt Schwaiganger); Marie Lindner (Bad Nauheim/Verein für Therapeutisches Reiten Bad Nauheim e.V.); Hanna Sophia Mailänder (Otterndorf/Waltraud Böhmke); Fenja Marchetta (Münchberg/Reitstall Hofgut Eiben GmbH & Co.KG); Johanna Iris Northe (Bensheim/Reitanlage Schäfer); Andreas Nuß (Hambach/Verband d. RuFV Franken e. V.); Daniela Ohletz (Kassel/Gestüt Erlenhof Dr. Stefanie Rothenberger); Max Pagel (Mohlsdorf-Teichwolframsdorf/Reitanlage Ralf Pagel); Lea Piethe (Marpingen/Kerpenhof); Katja Prietzschk (Berlin/Stiftung Brandenburgisches Haupt-und Landgestüt Neustadt/Dosse); Hannah Puzic (Berlin/MJS Pferde in Bellin GmbH); Leon Reinhardt (Bischoffen/Haupt- und Landgestüt Marbach); Ester Maria Rietzler (Rettenberg/Haupt- und Landgestüt Schwaiganger); Michelle-Yildiz Saatcioglu (Henstedt-Ulzburg/Rena Schmolling); Anna Schellenbach (Stadtsteinach/Reiterhof Frauenholz); Isabel Schmid (Gammertingen/Haupt- und Landgestüt Marbach); Henrike Schmidt-Holzmann (Mettingen/Zucht- und Ausbildungsstall Schulze Wierling); Jennifer Schmiedicke (Erkelenz/Landes- Reit- und Fahrschule Langenfeld); Josefin Schuster (Löwenberg Land/Pfitzmann GbR); Franziska Sindern (Königslutter am Elm/Reitsportzentrum Phöben); Leonie Stephan (Hamburg/Nordrhein-Westfälisches Landgestüt); Lea-Sophie Striller (Altenhausen OT Emdem/Gestüt Radegast/Prussendorf); Ronny Thalmann (Nünchritz/Sächsische Gestütsverwaltung Landgestüt Moritzburg mit Landesfachschule für Reiten und Fahren); Nuscha Tschepke (Rotenburg/F./Beate Harms); Lisa Vahle (Melle/Ausbildungszentrum Al Thawi); Sibylle Wegert (Königshorst/Reit-u. Zuchtstall Nordhof GbR); Cora Welsch (Vierkirchen/Reitanlage Gut Haslach); Julia-Michèle Wilk (Lautertal-Hörgenau/Heinrich Brähler); Lara Willeke (Ahrensburg/Gestüt Godemoor); Sabrina Winter (Neufahrn/Pony-Gestüt Matthof GbR); Amrei Witte (Hänigsen/Fritz Engelke); Kybele Wolf (Rüsselheim/Frank Göthling Reitbetrieb GmbH); Svenja Zybul (Puschwitz/Sächsische Gestütsverwaltung Hauptgestüt Graditz).

Die Heinz Montag-Plakette in Bronze – Fachrichtung Spezialreitweisen Einsatzgebiet Westernreiten  erhielten: Lena Falkner (Willich); Lena Kirchner (Floh-Seligenthal/Ausbilder Petra Roth-Leckebusch)

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.