Gestüt / Verband

Hoher Besuch kündigte sich im Haupt- und Landgestüt Marbach an

Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist das Gestüt des Landes Baden-Württemberg. Es liegt im Landkreis Reutlingen im Ortsteil Marbach an der Lauter der Gemeinde Gomadingen. Zum Haupt- und Landgestüt (HUL)… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.08.2019 2 min lesen
Symbolbild (Pixabay)

Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist das Gestüt des Landes Baden-Württemberg. Es liegt im Landkreis Reutlingen im Ortsteil Marbach an der Lauter der Gemeinde Gomadingen.
Zum Haupt- und Landgestüt (HUL) Marbach gehören auch die Gestütsanlage in Offenhausen und der Fohlenhof in St. Johann.

Im Jahr 2005 wurde ein Sanierungsplan erarbeitet, um das von Defiziten geplagte Haupt- und Landgestüt vor der Privatisierung zu bewahren. Im Zuge dieser Sparmaßnahmen wurden die meisten der 20 Außendeckstationen geschlossen und teilweise durch Beratungszentren ersetzt. In Offenhausen befindet sich eine Besamungsstation, die weltweit Sperma von Marbacher Hengsten verschickt.

Ferner wurde verstärkt auf touristische Vermarktung des Betriebs und intensiveren Einsatz der Pferde im Sport gesetzt.

Im August 2017 brannte eine denkmalgeschützte Halle des Gestüts in St. Johann ab. Aus bislang ungeklärter Ursache entzündete sich das in der Halle gelagerte Getreide. Bei dem Brand entstand ein Schaden von geschätzt 2 Millionen Euro, Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

(Quelle:wikipedia.de)

Nun brauch das Haupt-und Landgestüt Marbach dringend Geld für Sanierung und Ausbau. So kam hoher Besuch aus Stuttgart um sich vor Ort ein Bild über den Zustand des Gestüts zu machen.
So machten sich Finanzstaatssekretärin Gisela Splett (Grüne) und Landwirtschaftsstaatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU) auf dem Weg nach Reutlingen um sich auf eine Rundtour zu begeben.
Hierbei besuchten sie die Gestütshöfe in St. Johann, Offenhausen und Marbach. Dabei wurde deutlich, dass erhebliche Mittel für die Erhaltung von Gebäude und Infrastruktur nötig sind.

Astrid von Velsen, Leiterin des Gestüts, hofft, dass der Landtag 40 Millionen Euro für die nächsten Jahre bewilligt. Im Herbst soll hier eine Entscheidung gefällt werden.

Quelle: swr.de

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson