01.12.2022
Weit voraus eilte Tünnes zum Sieg im Großen Preis in München, einem 2.400-Meter Gruppe-Rennen mit 155.000 Euro Dotierung. (Fotio: marcruehl.com)

Der “kleine” Bruder: Tünnes gewinnt Großen Preis von Bayern

(München) Der drei Jahre alte Hengst Tuennes von Giuliani aus der Tijuana hat mit Bauyrzhan Murzabayev den mit 155.000 Euro dotierten Großen Allianz-Preis in München gewonnen. Gewissermaßen vom Fleck weg setzte sich der “kleine” Bruder von Torquator Tasso (beide haben die gleiche Mutter) in dem mit insgesamt fünf Pferde besetzten Rennen über 2.400 Meter an die Spitze und gewann überlegen. Tünnes aus dem Besitzt von Holger Renz wird von Peter Schiergen trainiert. Leider konnte der Fuchs im Juli nicht beim IDEE Deutschen Derby antreten. Auf den zweiten Platz lief die Stute Well Disposed unter “Mr. Derby” Andrasch Starke. Auch Well Disposed hat eine berühmte Mutter mit der Röttgenerin Wellenspiel, die bereits zwei Derbysieger stellte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes