Laura Klaphake ist Nordsportlerin des Jahres

Für Laura Klaphake beginnt das Jahr 2018 mit einem Titel. Die 24-Jährige, die am Dienstag Geburtstag feierte, ist zur Nordsportlerin des Jahres gewählt worden. Damit konnte sich bereits zum dritten Mal in Folge eine Reiterin an die Spitze der Sportler setzen. In den Jahren zuvor waren es Sandra Auffarth und Janne Friederike Meyer-Zimmermann, die diesen Titel davontragen konnten.

Bei der Wahl zum “Nordsportler des Jahres” treten Sportler aus allen Kategorien gegeneinander an. Abgestimmt haben die NDR.de-Nutzer bei einer Online-Wahl.
Laura Klaphake, der Shooting-Star 2017 im deutschen Springsport  erhielt dabei 44 Prozent der rund 5.000 Stimmen. Damit setzte sich die Steinfelderin bei dem nicht repräsentativen Voting (Mehrfach-Abstimmungen waren möglich) mit deutlichem Vorsprung vor Buxtehudes Handball-Ausnahmetalent Emily Bölk (12,5 %) und Hannovers Bundesliga-Torjäger Martin Harnik (9,5 %) durch.

 

Quelle: Grandprix Replay