10. Internationales VGH Trakehner Bundesturnier 2014 vom 24.-27. Juli 2014 Pressemitteilung 21. Juli 2014 – Trakehner Verband / Trakehner Turniersport Gemeinschaft (TTG) Mehr als 500 Trakehner und ein olympisches Reiter-Quartett

(Hannover/Neumünster) Hohe Nennzahlen, hohe Temperaturen und ein olympisches Quartett im Sattel – so lautet der Ausblick auf das 10. Internationale VGH Trakehner Bundesturnier, das in wenigen Tagen im Reiterstadion Hannover beginnt.

Frank Ostholt und sein Team werden zum Auftakt am Donnerstag Nachmittag aktiv dabei sein, denn dann geht es in den Geländekursen des Reiterstadions „Am Jagdstall“ um den Titel des Trakehner Champions und um die letzte Chance zur Qualifikation für die Bundeschampionate der Geländepferde in Warendorf Anfang September.

Im Dressursattel haben Anabel Balkenhol, Helen Langehanenberg und Dorothee Schneider ihre Teilnahme zugesagt. Sie alle haben ein oder mehrere Trakehner Nachwuchspferde im Stall – und das bedeutet für Gäste und Zuschauer des Trakehner Bundesturniers: Hier können Sie die Stars der Dressur-Elite beim Training und in den Prüfungen aus nächster Nähe erleben. Bei freiem Eintritt an allen Turniertagen übrigens.

Mehr als 250 Reiter und über 500 Pferde aus sage und schreibe zwölf Nationen haben ihr Kommen angekündigt. Ein Indiz für die Popularität des großen und doch immer familiären Turniers, das in diesem Jahr zum zehnten Mal in Niedersachsens Landeshauptstadt stattfindet. Beliebt ist auch das Rahmenprogramm für Reiter, Tross und Gäste: Am Freitag gestaltet traditionell das Partnerland des Turniers einen Züchterabend. In diesem Jahr ist das Polen – und eine zünftige Feier mit heimischen kulinarischen Köstlichkeiten ist garantiert!

Neben den rund 50 Sportprüfungen ist die Bundesturnier Fohlenauktion gleichermaßen Highlight wie Erfolgsmodell: 15 Elitefohlen sind im Lot und sie werden am Freitagnachmittag erstmals präsentiert. Die Auktion am Samstagabend um 19.30 Uhr wird mit einem zwanglosen Get-together mit Freibier auf dem Turnierplatz eingeleitet, bevor die Spannung steigt, wenn Auktionator Uwe Heckmann zu Coutndown ansetzt, „zum ersten, zum zweiten … und zum dritten!“

Mehr Informationen zur Fohlenauktion unter : www.trakehner-verband.de

Der Eintritt zum Trakehner Bundesturnier ist an allen Tagen frei.