Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Auktion, Gestüt / Verband, Hengstkörung / Hengstschau

Online-Fohlenauktion Hengststation Maas J. Hell – neue Wege für gute Fohlen

(Klein Offenseth) Die erste Online-Fohlenauktion der Hengststation Maas J. Hell läuft noch bis zum 29. September unter www.stallhell.auction und die… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29.09.2019 2 min lesen
Ist eines von 13 Fohlen im Lot der Online-Auktion der Hengststation Maas J. Hell: Hengstfohlen von Central Park-Acorado. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Klein Offenseth) Die erste Online-Fohlenauktion der Hengststation Maas J. Hell läuft noch bis zum 29. September unter www.stallhell.auction und die Nachfrage ist erkennbar groß. Neben Stationseigner Herbert Ulonska ist das auch für Harm Sievers spürbar. Sievers (Tasdorf) ist Ansprechpartner für Kunden, die sich noch genauer über die 13 zum Lot der Online-Auktion zählenden Fohlen informieren wollen.

Ich bekomme Anrufe, ich werde angesprochen”, so Harm Sievers, “dabei geht es in der Regel darum, das Interessenten meinen persönlichen Eindruck von den Auktionsfohlen hören wollen.” Harm Sievers gehörte zum Auswahlgremmium, hat die Fohlen nebst Müttern also in natura erlebt. “Die Präsentation der Fohlen auf der Auktions-website ist gut. Interessenten können die Fohlen in der Bewegung neben ihrer Mutter und ergänzend als Foto sehen. Dazu kommen Infos zum Pedigree und zum Stamm,” so der Zucht- und Sportexperte.

Den Vermarktungsweg über eine Online-Auktion bietet die Hengststation Maas J. Hell zum ersten Mal an. Der Gedanke dahinter – neue Wege in der Vermarktung zu gehen – hat Stationseigner Herbert Ulonska bewogen, die Auktion ins Leben zu rufen. Angeboten werden ausschließlich Holsteiner Fohlen, die auch, aber nicht nur von Hengsten der Station Hell abstammen.

Die Idee ein Pferd online zu kaufen, klingt erstmal ungewöhnlich,” räumt Sievers ein, “aktuell ist jedoch erkennbar, dass das durchaus erfolgreich ist für Fohlen.” Dem Pferdeexperten gefällt grundsätzlich der Servicegedanke für die Züchter.

Per “Mausklick” in der Online-Fohlenauktion der Hengststation Maas J. Hell ein Hengst- oder Stutfohlen ersteigern, das geht noch bis zum Sonntag, 29. September. Fohlen von Uston, Loveless, Central Park, Catch, Cascadello, Diego de Semilly, Casall und Calido bilden das Lot der Online-Auktion und erzeugten bereits großes Interesse.

Die Auktionswebsite bietet Informationen zu jedem einzelnen Fohlen, benennt die Züchter und erläutert ausführlich den Ablauf der Online-Auktion. Um tatsächlich mitbieten zu können, ist eine Registrierung erforderlich, die Käufer und Verkäufer gemeinsam absichert. Einfach mal reinklicken: www.stallhell.auction

 

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson