Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Auktion

Fohlen-Auktion anl. der “OWL Challenge”

Große Aufmerksamkeit zogen auch die jüngsten Vierbeiner auf dem Schützenplatz auf sich, denn Fohlen begeistern Groß und Klein. Bei der… Artikel lesen

Marike Weber
20.09.2019 1 min lesen
LOGO Westfälisches Pferdestammbuch

Große Aufmerksamkeit zogen auch die jüngsten Vierbeiner auf dem Schützenplatz auf sich, denn Fohlen begeistern Groß und Klein. Bei der Auktion des Westfälischen Pferdestammbuchs im Rahmen der OWL Challenge überzeugte ganz besonders die Katalognummer zehn, die Comme il faut NRW-Clinton I-Tochter namens Catina. Sie war einem internationalen Sportstall 16.000 Euro wert und avancierte somit zur Preisspitze der diesjährigen Auktion. Insgesamt erzielte das zwölfköpfige Lot einen Umsatz von 120.000 Euro und somit einen Durchschnittspreis von 10.000 Euro. „Wir hatten eine Käuferschicht von guten Springreitern, viele der Fohlen sind in internationale Sportställe verkauft worden“, so Carsten Lenz vom Westfälischen Pferdestammbuch. „Wir hatten sehr viele Anfragen aus dem Ausland, so gingen Fohlen unter anderem nach Schweden und nach Katar. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Auktion, insbesondere, weil wir neue Kunden erreichen konnten und freuen uns auf 2020.“

 

Quelle: Westfalenpferde

Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)