01.12.2022

Anna-Lena Dengel ist neue Bundesjugendsprecherin – Turnusmäßige Wahl beim FN-Bundesjugendausschuss

Billerbeck (fn-press). Im Rahmen der Jahrestagung des Bundesjugendausschusses der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist Anna-Lena Dengel zur neuen Bundesjugendsprecherin gewählt worden und ist damit zusammen mit ihrem Kollegen Noel Schlees auch Mitglied in der FN-Bundesjugendleitung.

Anna-Lena Dengel (24) aus Wallhausen im Hunsrück in Rheinland-Pfalz ist bereits seit Kindesalter mit dem Pferdevirus infiziert. Schon früh lernte sie das Reiten im Gestüt ihres Heimatvereins, RFZV Ellerbachtal, kam dank ihres ersten eigenen Ponys mit zehn Jahren endgültig im Reitsport an und war bis 2018 im Turniersport bis Klasse L erfolgreich. „Das Tolle am Pferdesport ist die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ohne Worte, sie verstehen sich trotzdem“, sagt sie. „Das Pferd ist der beste Freund, der Stall ein Zufluchtsort.“

Auch der Grundstein für ihr ehrenamtliches Engagement wurde im Verein gelegt, heute ist Anna-Lena Dengel als Medienbeauftragte Mitglied im Vorstand. „Ich durfte mich dort immer ausprobieren und ‚wachsen‘“, sagt sie. 2018 wurde sie Mitglied im Jugendteam Rheinland-Pfalz und war seit dieser Zeit an mehreren Projekten beteiligt: am jährlichen Landesjugendtag, am Landesponyturnier sowie an Aktionstagen wie beispielsweise einem Hobby-Horsing-Tag, einem Wochenendcamp für benachteiligte Kinder und einem Ponycamp. Ersten Kontakt zur FN hatte sie 2019 im Rahmen einer Ausbildung zum Juniorbotschafter Doping-Prävention, im März 2020 wurde sie zur Landesjugendsprecherin gewählt. Dadurch hatte sie die Chance, an bundesweiten Projekten teilzunehmen, wie zum Beispiel am Austausch mit der Motorsportjugend, an Juniorteam-Treffen und Deutschen Jugendmeisterschaften. „Nach den letzten Jahren Ehrenamtsarbeit ist dieser Bestandteil nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Deshalb möchte ich jetzt gerne einen Schritt weitergehen“, begründete Anna-Lena Dengel ihre Bewerbung um das Amt der Bundesjugendsprecherin.

Laut Satzung wird im Zwei-Jahres-Rhythmus einer von insgesamt zwei Bundesjugendsprechern neu gewählt, für jeweils vier Jahre. Damit soll sichergestellt werden, dass immer ein erfahrener Repräsentant in der FN-Bundesjugendleitung verbleibt.

Anna-Lena Dengel tritt die Nachfolge von Marie-Helene Fischer an, die nicht mehr zur Wahl stand, sich aber auch künftig auch als ehrenamtliche Landesjugendwartin in Thüringen für die Pferdesportjugend engagieren wird.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes