Allgemein

Uwe Mechlem wird 85

Mittenwald (fn-press). Am 26. Juni feiert der bekannte Dressurrichter Uwe Mechlem aus Mittenwald seinen 85. Geburtstag. Über seinen Vater Franz,… Artikel lesen

Martina Brueske
27.06.2020 1 min lesen
FN Logo

Mittenwald (fn-press). Am 26. Juni feiert der bekannte Dressurrichter Uwe Mechlem aus Mittenwald seinen 85. Geburtstag.

Über seinen Vater Franz, ein Speditionsunternehmer aus dem oberbayerischen Murnau, hatte Uwe Mechlem von Kindesbeinen an Kontakt zu Pferden und feierte schon früh die ersten Erfolge im Sattel. Während seiner sportlichen Karriere sammelte er sechs Bayerische Meistertitel im Springsattel, zwei in der Dressur und später zahlreiche Erfolge bis Grand Prix Special. Anfang der 60er Jahre legte er seine Richterprüfung, richtete ab 1974 international, wurde 1989 in den Kreis der „O“-Richter aufgenommen und saß daraufhin bei unzähligen deutschen Meisterschaften, drei Europameisterschaften, vier Weltcup-Finales sowie den Olympischen Spielen in Barcelona 1992 und Atlanta 1996 am Richtertisch. Von 1981 bis 2002 war der Diplom-Kaufmann Mitglied im Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR), zuletzt zwei Jahre lang als dessen Vorsitzender. Von 1994 bis 1998 lenkte er außerdem als Mitglied des Dressurkomitees des Weltreiterverbandes (FEI) die Geschicke des Dressursports auf internationaler Ebene und war maßgeblich an der Erarbeitung eines neuen Championatsmodus, inklusive der Kür, beteiligt. Für seine Verdienste wurde Uwe Mechlem im Jahr 2000 von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit dem Deutschen Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet. Anfang 2015 wurde Uwe Mechlem zum zweiten Mal ins Judges Supervisory Panel (JSP) der FEI berufen, einem Gremium verdienter Dressurrichter, das strittige Richterentscheidungen bei Championaten korrigieren soll. FN/Hb

Themen in diesem Artikel