Allgemein

Toytown verstorben

Der ehemalige 24-jährige Vielseitigkeits- EM und WM Gewinner Toytown ist nun friedlich eingeschlafen. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde das… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.06.2017 1 min lesen

Der ehemalige 24-jährige Vielseitigkeits- EM und WM Gewinner Toytown ist nun friedlich eingeschlafen. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde das Pferd unter Phillips zum Einzeltitel bei den Weltreiterspielen 2006 geritten. Zuvor gewann das Paar bereits 2005 in Blenheim einen weiteren Einzeltitel. Auch 2007 in Pratoni del Vivaro landeten sie in der Mannschaftswertung auf dem ersten Platz.

Die Enkelin der Queen, Zara Tindall machte ihre ersten Turniererfahrungen auf Toytown im Jahr 2002 bei der ***Vielseitigkeit in Bramham sowie den Europameisterschaften für Junge Reiter, wo sie sich Rang 2 sichern konnte. Ebenso zweitplatziert war Toytown in Burghley 2004 beim CCI4* und 2005 in Luhmühlen.

Das letzte sportliche Ereignis fand für Toytown 2012 bei den Olympischen Spielen statt. Hier brachte das Pferd unter Tindall die Olympische Fackel zum Bestimmungsort.