Allgemein

In Lier holten Pedro Junqueira Muylaert und Abdel Said Platz Eins im Zweigeteilten CSI2*

Die CSI2* Prüfung in Belgien, in Lier, wurde aufgrund von so vielen Startern in zwei Etappen geteilt. Über eine Höhe… Artikel lesen

Larissa Lienig
16.06.2017 1 min lesen

Die CSI2* Prüfung in Belgien, in Lier, wurde aufgrund von so vielen Startern in zwei Etappen geteilt. Über eine Höhe von 1,40m holte sich der Brasilianer Pedro Junqueira Muylaert mit Wallach Cellago Corray Platz eins in der Klasse 1A über beide Phasen hielt er die null Fehlerpunkte und beendete den Zweiten Lauf mit 35.95 Sekunden. Zweite ist die Dänin Belinda Rikke Barker mit OH LA’LA und 36.88 Sekunden und Belgier Jan Motmans sprang der zusammen mit Aikido Z auf Platz Drei.

In der Klasse 1B sicherte sich der Ägypter Abdel Said den ersten Platz mit Stute Beauminka. Bei 34.32 Sekunden stoppten die Zwei die Uhr. Auf Platz zwei und drei folgen die Belgier Mathias Hazebroek auf Jurre (34.97 sek) und Christopher Vanderhasselt auf Caroline T Z (35.65 sek).

Marius Brinkmann startete ebenfalls in diesem Wettbewerb und wurde Elfter mit dem 2005 geborenen Wallach Cidan, einem Sohn von  Chico’s Boy (37.81sek)