Morgenpost, Zucht

Was heute wichtig ist (29.07.2019)

Moin liebe Horsewebber, wieder heißt es: Neue Woche, Neue Themenwoche. Diese Woche geht es um de Zucht. Doch bevor man… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29.07.2019 2 min lesen
Symbolbild (Foto:pixabay)

Moin liebe Horsewebber,
wieder heißt es: Neue Woche, Neue Themenwoche. Diese Woche geht es um de Zucht. Doch bevor man sich genauer mit dem Thema befasst, sollte man klären, wie man selbst Züchter werden kann. Hier unterscheiden sich die Züchter selbst  oft hinsichtlich ihrer Zielrichtung. Da sind diejenigen, die die Zucht professionell betreiben, sei es aus alter Tradition, als Zweig der Landwirtschaft oder als eigener Betriebsschwerpunkt, stets mit dem Hintergrund ihr „Zuchtprodukt“ gewinnbringend zu verkaufen. Und dann gibt es die Stutenbesitzer, die einfach gerne einmal ein Fohlen ziehen und aufwachsen sehen möchten. Meist geschieht dies aus Eigenbedarf, um einen Nachkommen von dem geliebten Freizeitpartner zu bekommen.
Spielen man also mit dem Gedanken zu züchten, sollten man sich vorerst überlegen, welches Ziel man damit verfolgen und welche Konsequenzen sich daraus ergeben könnten. Denn ein Fohlen bleibt schließlich nicht immer klein und süß, sondern benötigt nach gewisser Zeit einen entsprechenden Platz- und Futterbedarf sowie eine Ausbildung und viel Zeit.

Veranstaltung des Tages:

Heute steht nichts an.


TV-Tipp des Tages:

29.07.2019 | 18:30 Uhr | Eurosport
Global Champions League, Highlights


Information des Tages:

Die Geburt eines Fohlens ist ein einmaliges und freudiges Ereignis, das jedoch guter Vorbereitung und Planung bedarf. Egal ob Sie mit Ihrer Stute für den Eigenbedarf züchten, oder ob Sie sich einen wirtschaftlichen Vorteil ausrechnen: Sie sollten sich immer Ihre Ziele und Möglichkeiten klar definieren und von Anfang an fachlichen Rat einholen. Jeder Stutenbesitzer sollte sich seiner Verantwortung gegenüber seiner Stute selbst und auch dem zukünftigen Fohlen gegenüber bewusst sein.

Die nachfolgenden Checklisten sollen einige Fragen für die Stuten- und Hengstbesitzer beantworten und die Fohlenregistrierung erklären. Sollten Sie weitere Fragen haben, dann melden Sie sich einfach bei Ihrem Zuchtverband.

Heute auf keinen Fall vergessen:

Sich und das Pferd gegen Insekten schützen

 

Eure Jackie von Horseweb

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson