Zucht

Spirtzenfohlen unterm Hammer beim Hamburg Derby

Fohlenauktion auf dem Derbyplatz Die Fohlenauktion anlässlich des Deutschen Dressur und Spring Derbys in Hamburg Kl. Flottbek war im vergangenen… Artikel lesen

Larissa Lienig
28.04.2018 1 min lesen
Dieses Hengstfohlen von Del Arko aus einer Clearway-Mutter kommt auf dem Derbyplatz in den Auktionsring. (Foto: Janne Burgtrup)

Fohlenauktion auf dem Derbyplatz

Die Fohlenauktion anlässlich des Deutschen Dressur und Spring Derbys in Hamburg Kl. Flottbek war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. Deshalb haben sich die Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH in Zusammenarbeit mit der Vermarktung des Holsteiner Verbandes und Turnierveranstalter Volker Wulff entschlossen, auch bei der diesjährigen Veranstaltung acht ausgewählte Holsteiner Fohlen einem besonderen Käuferpublikum anzubieten.

Zur Versteigerung kommen nicht nur vier Fohlen des Starvererbers Casall, der sich im vergangenen Jahr mit einem grandiosen Sieg im GCT-Springen von Hamburg vom Turniersport verabschiedet hat. Clearway, Vater u. a. von Clarimo und Glock’s Cognac Champblanc, ist mit einer Tochter auf dem Derbyplatz vertreten, die hoffnungsvollen Nachwuchsvererber der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Catch, Del Arko und Million Dollar, die bereits bei den Sporttests der jungen Hengste bzw. auf dem Turnierplatz für viel Aufsehen gesorgt haben, mit jeweils einem Fohlen.

Diese Hoffnungsträger der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH werden sich am ersten Turniertag, Mittwoch, 9. Mai, und am Donnerstag vor der Präsentation der Fohlen unter prominenten Reitern dem Publikum auf dem Derbyplatz zeigen. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad dieser Junghengste, die bereits mit hervorragenden Fohlen aufwarten konnten, zu steigern und den Kaufinteressenten einen Anreiz zum erfolgreichen Bieten auf deren Nachwuchs zu geben. Die Fohlenauktion wird voraussichtlich am 10. Mai um ca. 17.30 Uhr stattfinden.

Pressemitteilung