Zucht

Spannendes Stechen mit Pferdewechsel

32. Hannoveraner Jungzüchterfinale Verden. Am Sonnabend, 24. August, treffen sich die besten Hannoveraner Jungzüchter zum Saisonfinale in Verden. Ab 8… Artikel lesen

Marike Weber
09.08.2019 1 min lesen
Foto: Hannoveraner Verband
32. Hannoveraner Jungzüchterfinale
Verden. Am Sonnabend, 24. August, treffen sich die besten Hannoveraner Jungzüchter zum Saisonfinale in Verden. Ab 8 Uhr ermitteln rund 100 Teilnehmer beim 32. Jungzüchterfinale um den „Preis der Uelzener Versicherung“ ihre Besten. Die Messlatte liegt hoch: Sie sind die Sieger der Wettbewerbe der Pferdezuchtvereine, die in den vergangenen Wochen stattgefunden haben.
Die Jungzüchter im Alter zwischen acht und 25 Jahren aus dem gesamten Hannoveraner Verbandsgebiet treten mit ihren Pferden und Ponys in vier Altersklassen an. In den Teilprüfungen Theorie, Herausbringen und Mustern gilt es, die meisten Punkte zu sammeln. Die älteren Teilnehmer müssen außerdem ihr gutes Auge für Pferde in der Exterieurbeurteilung unter Beweis stellen. Spaß und Spannung sind vorprogrammiert: Pokale und Schärpen werden nach spannendem Stechen der drei Punktbesten jeder Abteilung mit Pferdetausch vergeben.
Das Hannoveraner Jungzüchterfinale beginnt um 8 Uhr in der Niedersachsenhalle. Der erste Teilnehmer geht um 10 Uhr auf der Dreiecksbahn an den Start. Gegen 16.30 Uhr findet die große Siegerehrung statt.
Weitere Informationen: www.hannoveraner.com
PM
Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)