Silberne Ehrennadel für Annette Schürmann

Mit einer Quadrille, geritten auf vier Kaltbluthengsten des NRW-Landgestüts Warendorf, überraschten die Kollegen des Westfälischen Pferdestammbuchs Annette Schürmann (64), die nach 47 Dienstjahren in der Geschäftsstelle des Zuchtverbands in Münster-Handorf vergangene Woche in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mit dabei: der von Annette Schürmann (Billerbeck) gezogene fünfjährige Landbeschäler Franzl. Annette Schürmann hat sich den Kaltblütern verschrieben, nachdem ihr Ehemann Norbert ihr zum 50. Geburtstag ihr erstes Kaltblutfohlen geschenkt hatte. Aus ihrer Zucht stammen mehrere gekörte Hengste, darunter ein Siegerhengst und mehrere Reservesieger sowie eine Eliteschausiegerstute. Für ihre Verdienste um die westfälische Kaltblutzucht erhielt Annette Schürmann am Tag ihrer Verabschiedung die Silberne Ehrennadel des Westfälischen Pferdestammbuchs aus den Händen von Alfred Letterhaus, dem 1. Vorsitzenden des Kaltblutzucht-, Reit- und Fahrverein NRW, dessen Vorstand auch Annette Schürmann angehört.

Quelle: reiter-und-pferde.de