Dressur, Zucht

Nur PRE / CDE-registrierte Pferde dürfen Spanien bei WM der Jungen Dressurpferde repräsentieren

ANCCE, der offizielle Zuchtverband für das reinrassige PRE-Pferd, hat angekündigt, dass ab 2018 nur noch spanische PRE / CDE-registrierte Pferde… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.12.2017 1 min lesen

ANCCE, der offizielle Zuchtverband für das reinrassige PRE-Pferd, hat angekündigt, dass ab 2018 nur noch spanische PRE / CDE-registrierte Pferde für die Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde ausgewählt werden.
Im Jahr 2017 musste sich die Spanische Reitervereinigung (RFHE) mit der Auswahl ihrer jungen Pferde für die Weltmeisterschaft in Ermelo auseinandersetzen. Ausländische Pferde konnten sich nicht für das Team qualifizieren, es sei denn, sie unternahmen die weite Reise nach Spanien für eine Qualifikation vor Ort. Darüber hinaus gab es bei einer Qualifikationsrunde Vorwürfe im Zusammenhang mit einer voreingenommenen Beurteilung.
RFHE und ANCCE haben sich daraufhin zusammen gesetzt und entschieden, dass ab 2018 nur noch Pferde, die als PRE oder CDE (Spanish Sport Horse) registriert sind, für die Teamauswahl für die Weltmeisterschaften qualifiziert werden können. Die genauen Qualifikationskriterien für 2018 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Quelle: eurodressage.com