Thiago (v. Totilas x Warkant) ist im Hannoveraner Verband zugelassen.

Neun Hengste für Hannoveraner zugelassen

von Larissa Lienig
25. Januar 2018
25. 01
ca. 1 Minuten

Von insgesamt 16 Hengsten, die sich um Anerkennung beim Hannoveraner Verband beworben hatten, wurden in dieser Woche neun in Verden zugelassen und können in der Zucht eingesetzt werden.

Die anerkannten Hengste sind: der vierjährige Da Vinci Code (v. Dancier x Sandro Hit). Der Besitzer der Zuchtstation, auf der Da Vinci Code beheimatet ist, Wilhelm Holkenbrink, konnte noch einen weiteren Hengst für Hannover anerkennen lassen. Zonik One (v. Zonik x Depardieu).

Die Station Maas J. Hell reist mit drei anerkannten Hengsten aus Verden ab. Uston (v. Oriko x Clarimo), Conditus (v. Casall x Contender) und Central Park (v. Casall x Contender).

Das Gestüt Schafhof setzte auf Thiago (v. Totilas x Warkant). Der Dunkelfuchs Jahrgang 2013 kommt aus der Dressur und ist seit dieser Woche für Hannover zugelassen. Gestüt Letter Berg reiste mit einem weiteren Dressurhengst an. Der Hofrat x Artistic Rock-Sohn wurde ebenfalls zugelassen.

Weiter wurden der sechsjährige Hylanderhof’s Georgij (v. Goldfever x Pit l) und United Touch S (v. Untouched S x Lux) aus dem Besitz von Tobias Schult für Hannoveraner Züchter zugelassen.

Quelle: Reiter Revue/ Youtube

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
09. Dezember 2018
ca. 1 Minuten