Holsteiner Levisonn nach Finnland verkauft

Für die deutschen Züchter steht weiterhin Tiefgefriersperma zur Verfügung

Levisonn (v. Levisto-Lennon) verlässt sein Zuhause auf dem Hof Sosath in Richtung Finnland. Der Holsteiner wurde an die Hengststation der Familie Helasuo verkauft und wird nun dort in Sport und Zucht eingesetzt. Der von der Witt Pferdezucht GbR gezogene Schimmel brachte bislang sechs gekörte Söhne, darunter Lacaro (M. v. Cero I) und Limbach (M.v. Landadel). Außerdem sind viele seiner Nachkommen im Sport erfolgreich. Zuletzt avancierte einer seiner Söhne, der siebenjährige Landlord O (M.v. Quintender), zur Preisspitze bei den Winter Mixed Sales in Vechta.

 

Quelle: zuechterform.com