Herausragende Qualität bei Sichtung für das Deutsche Fohlenchampionat

Bei der Sichtung für das Deutsche Fohlenchampionat in Vehlage traten 38 Fohlen an, davon waren 28 Warmblutfohlen. Sieger wurde ein kleiner Hengst mit der dressurbetonten Abstammung Sir Heinrich x Fürst Grandios aus der Zucht von August-Wilhelm Schmale. Sieger Scarino, der bei seinem ersten großen Auftritt gerade einmal drei Wochen alt war, erhielt die Note 81,5 und erzielte damit den höchsten Score des Tages. Der kleine Champion stammt aus einer erfolgreichen Linie. Sein Bruder avancierte im vergangenen Jahr zum Bundeschampion.

Insgesamt 13 Kandidaten konnten sich für das Finale in Lienen qualifizieren.

Quelle: www.Westfalenblatt.com