Hengstschau 2018 der Hengststation Bachl: Gelungen und hochkarätig

(Postmünster) Vor einer vollen Kulisse hatte die Hengststation Bachl in Postmünster am 18. März 2018 zu ihrer alljährlichen Hengstschau mit Züchtertreff geladen. Das angekündigte Hengstlot war vielversprechend: Neben Weltklassevereber Vingino konnte das angereiste Publikum Hengste wie Cullinan du Borget B, Adzaro de L’Abbaye B, Limbothello B, Quadrigus M und Cervino H bewundern. Ganz neu auf Station sind erst seit wenigen Wochen die beiden Junghengste Hongkong B und Espléndido, die in der Freispringgasse ihr Potential und Können demonstrierten.

Die beiden erst drei Jahre jungen Hengste hatten unter viel Applaus die Hengstschau eröffnet. Hongkong B, Sohn des Toulon x Contender x Carthago Z,  war gleich mit einer souveränen Manier und viel Übersicht an den Sprüngen aufgefallen. Sein Boxennachbar Espléndido v. Emerald van het Ruytershof x Landor S x Pilot zeigte ein starkes Abfußen und einer überragenden Hinterhand.

Thomas Konle stellte die Hengste Cervino H v. Cornet Obolensky, Cullinan du Borget B v. Diamant de Semilly x Quick Star x Laudanum xx, Limbothello B v. Limbus x Cassini II und Adzaro de L’Abbaye B v. Quaprice BoiMargot x Diamant de Semilly x Jeroboab unter dem Sattel vor. Durch die Bank präsentierten sich die noch in der Ausbildung stehenden B-Hengste vielversprechend, souverän und beeindruckten die Zuseher mit Rittigkeit und enormen Springen.

Emma Bachl, die Tochter des Hauses, hatte am Sonntag eine große Premiere und durfte erstmalig selbst einen Hengst an der Hand vorstellen und zwar keinen geringeren als den Weltklasse-Vererber Vingino. Der Sohn des Voltaire x Cassini I x Quidam de Revel kann aktuell gleich mit zwei herausragenden Auszeichnungen punkten: Er ist im Ranking aller KWPN-Hengste WELTWEIT die neue Nr. 1 und in der Horse Telex Liste D die Nr. 3 weltweit.  Über die große Videowall und den eingespielten Videos konnte man sich von seinen Nachkommen selbst ein schönes Bild machen, wie z.B. HH Gigi’s Girl unter McLain Ward/USA oder auch Davino Q unter Ben Schröder/NL .

Ebenfalls an der Hand präsentiert wurde der im Besitz von Barbara Meindl stehende Quadrigus M (v. Quartier Latin x Conteder), dessen vielversprechende Nachkommen mittlerweile international für Aufsehen sorgen wie beispielsweise Quirie 2 unter Ali Wolff in den USA.

Ein besonderes Highlight war zum Abschluss der Hengstschau mit Sicherheit der Auftritt des mittlerweile 30-jährigen Aushängeschildes Caretello B, der sich – eingedeckt in einer wunderschönen Paradedecke mit der Aufschrift „30 Jahre DANKE Caretello B“ – in voller Pracht präsentierte und das Publikum in den Bann zog. Zum 30.Geburtstag präsentierte er sich  nach wie vor bewegungsstark und hatte seinen mit viel Applaus begleiteten Auftritt sichtlich genossen.

Cullinan du Borget B. (© Hubert Fischer)

Abgerundet wurde die Hengstschau mit einer schönen Verlosung, die der Kinderkrebshilfe zu Gute kam. Hauptpreise waren Deckgutscheine und sogar ein Freisprung.

Im gemütlichen Rahmen ließ man den Tag ausklingen und darf sich auf die kommenden Veranstaltung freuen: Am 05. Juni 2018 ist Auktionsauswahl Nördlingen und Stutbucheintragung und am 24. Juli 2018 die traditionelle Fohlenschau – heuer mit Nachkommen von Vingino –, Auktionsauswahl München sowie Stutbucheintragung.

Alle Infos auf www.hengststation-bachl.de.

 

Pressemitteilung