Gestüt Schwaiganger sucht weiter nach Gestütsleitung

Ende August verabschiedet sich Dr. Eberhard Senckenberg, der aktuelle Gestütsleiter des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger, in den wohlverdienten Ruhestand. Ein Nachfolger ist derzeit jedoch noch nicht in Sicht. Das Gestüt ist noch auf der Suche nach der passenden Besetzung für den verantwortungsvollen Job. Ausgeschrieben ist die Stelle bei der zuständigen Behörde bereits seit Februar. Als Termin für den Einstieg in die Position ist in der Ausschreibung der 1.Juli genannt. Aber das Auswahlverfahren läuft noch. Es wird also eng. Der neue Leiter wird nicht nur für die Pferde und die 56 Mitarbeiter verantwortlich sein, sondern auch für den Ausbau des Bildungsangebots, Bauprojekte, die Besamungsstation und nicht zuletzt dafür, dass die vom Land zugesagten Unterstützungen in Millionenhöhe, die für dringend notwendige Sanierungsarbeiten gebraucht werden, eingefordert werden.

Quelle: www.merkur.de