Foto: Hubert Fischer

DSP-Hengsttage: Kollektion online

von Marike Weber
21. Dezember 2018
21. 12
ca. 1 Minuten

80 Hengste treten zur Hauptkörung des Deutschen Sportpferde vom 23. bis 26. Januar in Riem an

Nun sind sie präsent, die 80 Körkandidaten der Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes auf der neu aufgemachten Homepage der Deutschen Sportpferde. Vom 23. bis 26. Januar startet das Zuchtjahr 2019 mit den Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Karrieren wie die von Unee BB, den DSP-Elitehengsten Don Diamond und Colestus, dem zu den Top 1% der Nachwuchsvererbern aufgestiegenen Zalando, dem DSP-Triplechampion DSP De Sandro oder DSP Boss Hoss, der 2019 mit einem Sohn aus seinem ersten körfähigen Jahrgang in München vertreten sein wird, starteten auf den Hengsttagen der Süddeutschen Pferdezuchtverbände, die im Januar bereits zum 16. Mal stattfinden.

Große Vererbernamen wie Cornet Obolensky, Comme il faut, Calido I, Diamant de Semilly, Kasanova de la Pomme, Vagabond de la Pomme oder Viscount sind in der Kollektion in München vertreten. In der Dressur sind mit Apache, Rubin-Royal, Benicio, Buckingham, Danone I, De Niro, Dante Weltino, Johnson, Don Juan de Hus, Foundation, Franziskus, Fürstenball, Fürsten-Look, Millennium und Zack Starvererber und Sporthengste mit internationalem Renommee vertreten. Auch Newcomern mit ihren ersten heiß erwarteten körfähigen Nachkommen wie Topas, Santo Domingo, Bon Coeur, DSP Dominy, Goldberg, und Morricone wird die international beachtete Plattform vor großem Züchterpublikum in München geboten. Ein Wiedersehen mit zahlreichen DSP-Auktionsfohlen wird es darüber hinaus geben!

Auf www.deutsches-sportpferd.definden sich alle Informationen über die Köraspiranten, das Kartenbestellformular und eine Hotelliste. Die telefonische Kartenhotline ist darüber hinaus täglich von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr unter der Nummer 0151/54169434 zu erreichen. Weitere Fragen zur Kollektion beantwortet gerne Geschäftsführer Roland Metz unter Telefon +49 (0)171/4364651.

 

(PM)

Weitere Artikel

Marike Weber - 
16. März 2019
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
16. März 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. März 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. März 2019
ca. 1 Minuten