Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Auktion, Gestüt / Verband, Zucht

Dressurtalente sind Spitze

Elite-Fohlen weltweit gefragt: Die 18. Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta erzielte ein erfolgreiches Ergebnis. Als Preisspitze triumphierte Serge Gainsbourg… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
01.09.2019 2 min lesen
Unangefochtene Preisspitze: Serge Gainsbourg v. Secret – Fidertanz – De Vito. (gr. Feldhaus)

Elite-Fohlen weltweit gefragt: Die 18. Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta erzielte ein erfolgreiches Ergebnis. Als Preisspitze triumphierte Serge Gainsbourg v. Secret – Fidertanz – De Vito. Mit einem Zuschlagspreis von 150.000 Euro erhielt das bewegungsstarke Hengstfohlen das Spitzengebot. Der kapitale Hengst stammt aus der Zucht von Gerd Pigge aus Lastrup, Niedersachsen. Seine Mutter ist die Schwester des gekörten Grand Prix-Stars Foundation unter Matthias Alexander Rath sowie des Grand Prix-erfolgreichen Crystal Friendship unter Anabel Balkenhol und drei gekörten Hengsten. Der bewegungsstarke Braune wurde nach Dänemark zugeschlagen.

 

Viva Riwera v. Vitalis – Welt Hit II – Noble Roi xx, aus der Zucht von Elisa Donner aus Teuchern, Sachsen-Anhalt, avancierte zum zweitteuersten Fohlen der Kollektion. Für 96.000 Euro wechselte die bildschöne Tänzerin an ein weltbekanntes Gestüt in Niedersachsen. Ihre Mutter ist die Schwester von Rihanna, der Mutter der Grand Prix-Sieger Dante Weltino OLD unter Therese Nilshagen und Riwera de Hus mit Jessica Michel.

 

Springspitzen aus dem Land zwischen den Meeren: Bei den Parcoursaspiranten setzte sich die bezaubernde Temptation v. Taloubet Z – Mr. Blue – Lord Z, aus der Zucht von Hartwig Schoof aus Hedigenkoog, an die Spitze der Preisstatistik. Für 32.000 Euro wechselte sie in einen hochkarätigen niedersächsischen Springstall. Urgroßmutter Legende IX ist die Mutter des gekörten Nekton v. Nimmerdor, 1.50 m-erfolgreich unter Lars Bak Anderson, des 1.55 m-erfolgreichen Lamarque unter Patrick Stühlmeyer und ist die Schwester des Olympia-Heros Cento unter Otto Becker.

Temptation v. Taloubet Z – Mr. Blue – Lord Z. (gr. Feldhaus)

Zweite Preisspitze im Springlager wurde Toomey v. Tobago Z – Cardento – Grannus, aus der Zucht von der Zuchtgemeinschaft Ander und Stratmann aus Hodorf, ebenfalls Schleswig-Holstein. Das Hengstfohlen wechselte für 28.000 Euro an einen Springsportstall in der Schweiz. Aus dem Stamm kommen die 1,60 m-Springpferde Lacan unter Patrick Stühlmeyer, Chablou mit Luka Zaloznik, Caramba unter Karl Brocks und Tailormade Cash is King mit Jaekyung Lee im Sattel.

 

Das Ausland zeigte wieder großes Interesse an den Oldenburger Qualitätsfohlen. 35 von insgesamt 90 verauktionierten Fohlen wechselten in die Schweiz (8), Niederlande (7), Schweden (5), Großbritannien (4), Dänemark (3), Spanien (2), Belgien (1), Italien (1), Luxemburg (1), Österreich (1), Russland (1) und USA (1). Auf der Oldenburger Elite-Fohlenauktion wurde ein Umsatz von 1.308.000 Euro realisiert. Der Durchschnittspreis pendelte sich bei 14.533 Euro ein.

 

Beach Flair in Vechta: Zahlreiche Gäste aus aller Welt kamen ins Oldenburger Pferde Zentrum Vechta und genossen die Wasserspiele. (gr. Feldhaus)

 

 

 

Pressemitteilung Oldenburg

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson