Springen, Zucht

Cabrio van de Heffinck ab jetzt ausschließlich in der Zucht

Der Holsteiner Cabrio van de Heffinck (Cassini I x Calato) ist mit 15 Jahren im Rahmen des CSI in Mechelen… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.12.2017 1 min lesen
Olivier Philippaerts und H&M Cabrio van de Heffinck, hier beim Hamburger Derby 2017. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der Holsteiner Cabrio van de Heffinck (Cassini I x Calato) ist mit 15 Jahren im Rahmen des CSI in Mechelen aus dem Sport verabschiedet worden. Mit seinem Reiter, dem Belgier Olivier Philippaerts ritt der Schimmel ein letzte Mal in die große Arena ein. Anschließend wurde ihm der Sattel abgenommen und eine Decke des Gestüts Zangersheide aufgelegt – ein Symbol für den Abschied aus dem Sport und seine zukünftige Aufgabe als Vererber. Dann ging der Hengst ein letztes Mal auf die Ehrenrunde, an der Hand seines Reiters.

Unter Olivier Philippaerts konnte der Holsteiner zahlreiche Erfolge für sich verbuchen. zu den Höhepunkten der Karriere gehörten die Teilnahme bei den Weltreiterspielen in Caen und der Sieg im Großen Preis von Spruce Meadows, Kanada im Jahr 2012.

Quelle: horses.nl