Aktuelles, Allgemein, Rennsport

WETTSTAR und Deutscher Galopp spenden 2.540 Euro an zwei Charity-Organisationen im deutschen Turf

WETTSTAR und Deutscher Galopp spenden 2.540 Euro an zwei Charity-Organisationen im deutschen Turf: Der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten im deutschen Pferderennsport ermöglichte… Artikel lesen

Martina Brueske
27.01.2021 1 min lesen
Wettstar Logo

WETTSTAR und Deutscher Galopp spenden 2.540 Euro an zwei Charity-Organisationen im deutschen Turf: Der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten im deutschen Pferderennsport ermöglichte dem Dachverband Deutscher Galopp die Teilnahme an den Aktionen „Wetten, dass ?!?, die einen bemerkenswerten Anteil an den erfreulichen Online-Wettumsätzen im Corona-Jahr 2020 hatten.

Der Erlös von 1.040 Euro aus dem Gewinn von „Wetten, dass ?!? 1.0“ fließt der Jockeyschule zu. Die 1.500 Euro, die die Versteigerung eines Decksprunges zu Dabirsim brachte (Hauptgewinn von „Wetten, dass?!? 1.0“), erhält die Jockey-Unterstützungskasse.

 

WETTSTAR-Geschäftsführer Riko Luiking: „Die „Wetten, dass?!?“-Aktionen waren ein großes Beispiel für die Solidarität vieler Menschen, die in verschiedenster Art und Weise mit dem deutschen Galopprennsport verbunden sind. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Spenden, die aus dieser tollen Initiative hervorgegangen sind, nun einen Beitrag für die Jockeyschule als Förderstätte des Reiter-Nachwuchses sowie der Jockey-Unterstützungskasse für in Not geratene Aktive leisten können.“ Jan Pommer, Geschäftsführer Deutscher Galopp, ergänzt: „Dank Wettstar und unseres Wettglücks können wir zwei sehr wichtige Institutionen des Rennsports unterstützen. Das ist großartig.“

Themen in diesem Artikel