Aktuelles, Zucht

Westfalens Cornet Obolensky Youngster-Auktion – Hervorragende Verkaufsquote von 100 Prozent

Münster: Zum zweiten Mal führte das Westfälische Pferdestammbuch in Zusammenarbeit mit dem Gestüt Zhashkiv in der Ukraine eine Online-Auktion durch…. Artikel lesen

Martina Brueske
11.11.2021 2 min lesen
Preisspitze Cathleen v. Cornet Obolensky/Diarado Foto: RECKIMEDIA

Münster: Zum zweiten Mal führte das Westfälische Pferdestammbuch in Zusammenarbeit mit dem Gestüt Zhashkiv in der Ukraine eine Online-Auktion durch. Im Auktionslot standen 32 Youngster, die alle den Star-Vererber Cornet Obolensky in ihrem Pedigree tragen. Zu einem Durchschnittspreis von 13.766 Euro fanden alle angebotenen Pferde neue Besitzer. Besonders das Interesse aus dem Ausland war groß. 24 Pferde wurden in zwölf Länder außerhalb Deutschlands verkauft.

 

Nach der erfolgreichen Erstauflage im vergangenen Jahr, veranstaltete das Westfälische Pferdestammbuch zum zweiten Mal eine Online-Auktion in Zusammenarbeit mit dem Gestüt Zhashkiv in der Ukraine. 32 auf dem Gestüt gezogene Youngster standen zum Verkauf. Sie alle stehen in enger Verbindung zu dem Star-Vererber Cornet Obolensky der ebenfalls in der Ukraine beheimatet ist. Die 20 Hengste und 12 Stuten weckten bei der internationalen Kundschaft großes Interesse. Mit einem Gesamtumsatz von 440.500 Euro konnten alle angebotenen Zweieinhalbjährigen erfolgreich verkauft werden. Im Durchschnitt investierten die Kunden 13.766 Euro in ihre Zukunftshoffnungen für den Springparcours. Rund ein Drittel der angebotenen Pferde erhielten einen Zuschlagspreis von über 15.000 Euro. Besonders Kunden außerhalb von Deutschland zeigten großes Interesse an der Auktionskollektion. Drei Viertel der Pferde werden zukünftig in 12 verschiedenen weiteren Ländern gefördert. Vor allem unter den Kunden in östlichen Ländern fand die Youngsterkollektion großen Anklang. Sechs Youngster verbleiben in der Ukraine, vier reisen in den Iran, drei nach Usbekistan.

 

Die höchsten Begehrlichkeiten weckte am heutigen Abend die Cornet Obolensky-Tochter Cathleen. Ihre Mutter Verb.Pr.St. Diamond v. Diarado ist die Halbschwester zu Conthargos. 15 Parteien bewarben sich um den Zuschlag für die Schimmelstute. Bei dem 39. Gebot fiel der virtuelle Hammer zugunsten von Kunden aus Deutschland. Sie erhielten den Zuschlag für 26.000 Euro. Unter den 20 Hengsten sprang die Kopfnummer eins zum Spitzenpreis. Der gekörte Abercrombie überzeugt mit einer vielversprechenden Blutführung. Der Sohn des Air Jordan/Cornet Obolensky entspringt dem Holsteiner Stamm 1333, aus dem bereits mehrere erfolgreiche Springpferde hervorgegangen sind. Der Schimmelhengst wurde für 24.000 Euro an Kunden aus Russland zugeschlagen.

Preisliste 2. Cornet Obolensky Youngster Auktion