Western

Teilnehmer für EM und Jugend-WM Reining benannt

DOKR-Beirat Reining erstellt Longlist für EM/WM 2019 Warendorf (fn-press). Nach den Sichtungen in Kreuth und in Mooslargue in Frankreich hat… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.06.2019 2 min lesen
Symbolbild.Foto: www.sportfotos-lafrentz.de/Dirk Crampe

DOKR-Beirat Reining erstellt Longlist für EM/WM 2019

Warendorf (fn-press). Nach den Sichtungen in Kreuth und in Mooslargue in Frankreich hat der Beirat Reining des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) auf Empfehlung von Bundestrainer Nico Hörmann die Teilnehmer für die Europameisterschaften und Jugend-Weltmeisterschaften benannt. Wie schon vor zwei Jahren treffen sich die besten Reiner vom 9. bis 13. Juli wieder in Givrins in der Schweiz auf der CS-Ranch, der Anlage von Corinna Schumacher. Die Senioren ermitteln hier ihren neuen Europameister, parallel dazu finden wieder die Jugend-Weltmeisterschaften Reining statt. 

Amtierende Jugend-Weltmeisterin ist Gina Maria Schumacher. Das deutsche Junioren-Team ist außerdem amtierender Europameister, die Jungen Reiter Vize-Europameister. Die Senioren haben bei den Weltreiterspielen im vergangenen Jahr Bronze geholt und reisen als Vize-Europameister in die Schweiz.

Für das Senioren-Team sind benannt: Markus Süchting (Steyerberg) mit Spotlight Charly, Elias Ernst (Windeck) mit USS N Dunit, Gina Schumacher (Givrins) mit Shin N Whiz und Snio O Lution, Grischa Ludwig (Bitz) mit Coers Little Tyke, Oliver Stein (Rhede) mit Brand New Trash und Alexander Ripper (Fürth) mit Bay Gunner. Erste Reserve ist Maria Till (Leipzig) mit ARC Captain, zweite Reserve ist Lars Süchting (Steyerberg) mit JF What A Ruf Juice.

In der Altersklasse Junge Reiter wurden folgende Reiner nominiert: Johannes Heil (Lindenfels) mit Whizper Lil Gump, Franziska Engel (Hauenstein) mit KD Whizoffthefuture, John Wisser (Enspel) mit CP Chilys Trouble, Maria Arlt (Herzberg am Harz) mit Cutting Whizzpride, Michelle Maibaum (Groß-Rohrheim) mit Gig Gangster Cash und Star Sailor Whiz und Merrit Neben (Salzhausen) mit Tin Whizin. Erste Reserve ist Kim Kiechle (Nagold) mit Smoke of Gunini.

Für Deutschland an den Start in der Altersklasse der Junioren gehen: Georgia Wilk (Göppingen) mit A Lunar Revolution, Lenya Lambeng (Riegelsberg) mit SH Topsail Badger, Celine Beisel (Meckesheim) mit Gunner be Good, Joline Kamphuis (Haren) mit JB Just a Magical Deal, Tell Tobler (Quickborn) mit Coer Lee Boon und Leann Stein (Rhede) mit Litn Up Conquistador. Erste Reserve ist Frauke Hein (Marlow) mit MDB Double Lena. Als zweite Reserve sind Josefine Kiechle (Nagold) mit Gunner Surprise, Freya Waida (Königs Wusterhausen) mit Smart SS Spook BB und Kimberly Wölk (Lampertheim) mit Snips Mastermind benannt.

„Wir können in jeder Alterklasse sechs Reiter-Pferd-Paare an den Start bringen. Wer für die Mannschaft und wer als Einzel-Reiter startet, entscheidet sich nach dem Trainingslager“, erklärt Bundestrainer Nico Hörmann.

Das Team der CS-Ranch hat vielfache Erfahrung in der Ausrichtung hochkarätiger Championate, denn auch die Jugend-Europameisterschaften sind schon drei Mal in Givrins ausgetragen worden. Mehr als 1.400 Zuschauer finden Platz in der Halle dieser größten und modernsten privaten Reining-Anlage in der Schweiz, so dass hier ideale Bedingungen für internationale Reining-Events geboten werden. Die Teamwettbewerbe finden am Donnerstag, 11. Juli statt, um die Einzel-Medaillen wird am Samstag, 13. Juli geritten. evb

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson