Team NORKA des VV Köln-Dünnwald löst Ticket für Tryon

Voltigier-Ausschuss benennt außerdem Starter für CHIO Aachen und Reserve-Team für Junioren-EM

Warendorf (fn-press). Im Anschluss an das internationale 3*-CVI im sachsen-anhaltinischen Krumke hat die AG Spitzensport des Voltigierausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) das Team NORKA des Voltigiervereins Köln-Dünnwald (Landesverband Rheinland) mit Longenführer Patric Looser für die Weltreiterspiele in Tryon/USA nominiert. Als Reserve-Team wurde der VV Ingelsberg (LV Bayern) mit Longenführer Alexander Hartl benannt. Die AG Spitzensport gab außerdem die Teilnehmer für den CHIO Aachen in den Einzel-Disziplinen und im Pas-de-Deux bekannt. Die endgültigen Pferde- und Longenführer-Konstellationen für Tryon werden im Anschluss an den CHIO bekannt gegeben.

Die Teilnehmer für den CHIO Aachen lauten:

Einzelvoltigieren Damen
Kristina Boe
Janika Derks
Sarah Kay
Corinna Knauf

Einzelvoltigieren Herren
Thomas Brüsewitz
Viktor Brüsewitz
Jannis Drewell
Jannik Heiland

Pas de Deux
Janika Derks / Johannes Kay
Jolina Ossenberg-Engels / Timo Gerdes
Theresa-Sophie Bresch / Torben Jacobs

Teams
Team Fredenbeck
Team NORKA des VV Köln-Dünnwald

Die Weltmeisterschaften 2018 finden im Rahmen der Weltreiterspiele in acht Disziplinen in Tryon/USA (11. bis 23. September) statt. Die Wettkämpfe im Voltigieren werden vom 18. bis 22. September ausgetragen.

Die Arbeitsgruppe Nachwuchssport benannte nach dem CVI Krumke zudem die Reserve-Mannschaft für die Junioren-Europameisterschaften im ungarischen Kaposvár, das Juniorteam Krumke mit Longenführerin Marion Schulze und San Zero.

Quelle: FN-Press