Offenburg begrüßt die Weltcup-Voltigierer

Offenburg bekamt den Zuschlag für den FEI World CupTM Vaulting und ist somit eine von insgesamt sechs Stationen, wo die internationale Wettkampfserie der weltbesten Einzel- und Doppelvoltigierer ausgetragen wird. Die in der Turniersaison 2017 erfolgreichsten Voltigierer der Kategorien Einzel Damen, Einzel Herren und Pas-de-Deux sind im Weltcup startberechtigt. Sie müssen über die Wintersaison von November bis März zwei der sechs Qualifikationsturniere bestreiten und können sich für ihre bevorzugten Stationen bewerben. Die punktbesten Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale Ende März 2018 in Dortmund. Die Tour startete Ende November in Madrid. Am ersten und zweiten Dezember-Wochenende folgten die Turniere in Paris und Salzburg, Ende Dezember in Mechelen. Mitte Januar 2018 findet die fünfte Station in Leipzig statt und am 2. und 3. Februar folgt Offenburg als letzte und alles entscheidende Station vor dem Dortmunder Finale.

Welche Teilnehmer in Offenburg am Start sein werden, wurde Anfang November durch den Weltreiterverband FEI bekanntgegeben. Die Voltifans im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz dürfen sich auf hochkarätigen Spitzensport freuen:

Deutschland trumpft mit seinen derzeit wohl stärksten Einzelvoltigierern auf: Die EM-Siegerin von Ebreichsdorf 2017 Kristina Boe und Silbermedaillengewinnerin Sarah Kay sowie bei den Herren Silbermedaillengewinner Jannis Drewell und Thomas Brüsewitz, Dritter beim Weltcup-Finale 2017, werden in Offenburg am Start erwartet. Außerdem das EM-Silber Pas-de-Deux Theresa Sophie Bresch / Torben Jacobs und die Bronzemedaillisten Jolina Ossenberg-Engels / Timo Gerdes. Und sogar die EM-Goldmedaillengewinner wurden in den Starterlisten nachgetragen: Silvia Stopazzini und Lorenzo Lupacchini aus Italien mussten verletzungsbedingt ihren geplanten Start in Salzburg absagen und möchten dafür in Offenburg letzte Punkte für den Einzug ins Finale sammeln.

Der FEI World CupTM Vaulting in Offenburg – präsentiert von HILZINGER Fenster & Türen, MOVIE – equestrian movement for vaulters und SULZBERGER Stalleinrichtungen – ist mit attraktiven 4.500 Euro dotiert. Der erste Umlauf steht am Freitagabend auf dem Programm, der zweite folgt am Samstagnachmittag.
Die Voltifans aus dem Dreiländereck im Südwesten Deutschlands dürfen sich also auf ein echtes sportliches Highlight freuen. Für Fanclubs bietet der Veranstalter deshalb attraktive Gruppenermäßigungen. Kinder unter 12 Jahren haben an allen Tagen freien Turniereintritt. Außerdem ist ein All-Inclusive-Fanpaket im Angebot inklusive Turniereintritt, Übernachtung im Matratzenlager bei der Messe Offenburg, Teilnahme am Voltiforum mit Test des elektrischen Trainingspferds „Movie“, Autogrammstunden etc.

Quelle: PM