Voltigieren

Deutsche Voltigierer räumen ab beim Weltcup in Mechelen

Die deutschen Voltigierer haben zum Jahresende noch ein letztes Mal ihre Klasse unterwies gestellt. Im FEI World Cup Vaulting im… Artikel lesen

Larissa Lienig
28.12.2017 1 min lesen
Knauf, Corinna (GER)

Die deutschen Voltigierer haben zum Jahresende noch ein letztes Mal ihre Klasse unterwies gestellt. Im FEI World Cup Vaulting im belgischen Mechelen triumphierte Schwarz-Rot-Gold bei den Frauen wie bei den Männern.

Corinna Knauf holte auf ihrer Fabiola W eine Gesamtwertung von 8,453 und sicherte sich somit die Weltcup-Qualifikation in der Damenkonkurrenz. Die 24-Jährige hängte die niederländische Verfolgerin  Carola Sneeks auf Safari H ab, die eine Wertung von 8,046 bekam. Darauf folgt ebenfalls an eine Deutsche. Bei Sarah Kay und Sir Valentin steht am Ende eine 7,790 für den dritten Platz.

Dominanz der deutschen Voltigierer

Viktor Brüsewitz war der Einzige unter den Herren, der in der Gesamtwertung eine acht vor dem Komma stehen hat. Insgesamt 8,459 steht ganz genau im endgültigen Ergebnis. Der deutsche Europameister von 2015, Jannis Drewell, musste sich mit 7,873 Punkten und Rang zwei zufrieden. Die deutsche Spitze wurde durch Niro Rengel abgerundet, der auf Platz drei landete (7,547).