Aktuelles, Springen

Viva Italia für die BEMER Young Riders Tour

(Gorla Minore/ Italien) Giacomo Casadei ist genau 20 Jahre alt, gehört der berittenen Polizei in Italien an und sitzt seit… Artikel lesen

Martina Brueske
14.04.2022 2 min lesen
Gewann die Qualifikation zur BEMER Young Riders Tour in Gorla Minore: Giacomo Casadei und Filou vd Kruishoeve mit Gratulantin Alena Knauer (BEMER). (Foto: Sassofotografie)

(Gorla Minore/ Italien) Giacomo Casadei ist genau 20 Jahre alt, gehört der berittenen Polizei in Italien an und sitzt seit seinem vierten Lebensjahr im Sattel. Der junge Reiter gewann in Gorla Minore die Qualifikation zur BEMER Young Riders Tour gegen 59 Mitbewerber/innen mit Filou vd Kruishoeve und zwar mit klarem Abstand von fast genau zwei Sekunden zum Zweitplatzierten. Wer wagt, gewinnt – wenn alles gut zusammenpasst.

Giacomo ist der Sohn pferdesportbeisterter Eltern. “Pferde prägen mein Leben und haben mir eine Menge beigebracht – zum Beispiel über Respekt”, sagt der junge italienische Reiter, der übrigens ein deutsches Idol und Vorbild hat: Marcus Ehning. Casadei zählte bereits zur italienischen Nachwuchsequipe, die 2016 Silber bei den Europameisterschaften gewann und nur ein Jahr später Gold, er durfte an den Youth Olympics in in Buenos Aires im gleichen Jahr teilnehmen und das ganz große Ziel sind sowieso Olympische Spiele.

Platz zwei eroberte der Pole Mikolaj Baranski mit Juggle Baraka vor der jungen Italienerin Maria Vittoria Martari und Jazou van het Nerenhof. Überhaupt konnten gleich drei Reiter/innen aus dem Gastgeberland Italien unter den Top-Five mitmischen –  die Begehrlichkeit ist offenkundig hoch. Mit Henning Athens und Corrida reihte sich ein deutsches Talent auf dem vierten Platz ein. 

BEMER Young Riders Tour am Sonntag

Hochspannend wird es nun am Sonntag in Gorla Minore im Großen Preis der Jungen Reiter, denn in dieser internationalen Prüfung mit Stechen wird die Wertung der BEMER Young Riders Tour entschieden, die zweite Station der neu aufgelegten Serie für die Generation U21. In dieser Prüfung gibt es die Punkte für das Ranking, das aktuell der Franzose Antoine Ermann anführt. Aber:  die Konkurrenz aus ganz Europa und Übersee ist groß… Live zu sehen ist die BEMER Young Riders Tour online bei www.clipmyhorse.tv. Start- und Ergebnislisten gibt es unter www.livejumping.it.

Ergebnis Internat. Springen (Fehler/ Zeit), Qualifikation BEMER Young Riders Tour

1. Giacomo Casadei (Italien), Filou vd Kruishoeve 0/ 58,99

2. Mikolaj Baranski (Polen), Juggle Baraka 0/ 60,83

3. Maria Vittoria Martari (Italien), Jazou van het Nerenhof 0/ 63,04

4. Henning Athens (Deutschland), Corrida 0/64,92

5. Martina Guerrieri (Italien), Flying-Sam 0/65,70

6. Lucrezia Maria Nicola (Italien), Stanabis 0/67,57

 

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de, 

Bei Facebook: @bemerriderstour und @BEMER Horse Europe

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour und bemer_horse_europe 

HashTag #bemerriderstour, #bemerhorseset, #bemergroup  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden