Vielseitigkeit

Wiesbaden: Klimke liegt vorne

Bundestrainer Hans Melzer ist zufrieden: drei seiner Reiter stehen nach der Dressur ganz vorne, Michael Jung mit Star Connection auf… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
03.06.2017 1 min lesen

Bundestrainer Hans Melzer ist zufrieden: drei seiner Reiter stehen nach der Dressur ganz vorne, Michael Jung mit Star Connection auf Platz drei (41,7 Strafpunkte), sie starten allerdings außer Konkurrenz. Ingrind Klimke liegt nach der Dressur mit Escada auf Platz eins (34,60 Punkte), vor Julia Krajewsk mit Chipmunk (36,20 Punkte). Heut geht  es mit der Geländeprüfung weiter.