Vielseitigkeitspferd in Tryon eingeschläfert

von Larissa Lienig
22. September 2018
vor 3 Wochen
ca. 1 Minuten

Das Vielseitigkeitspferd Box Qutie, der schwedischen Reiterin Anna Feskgard wurde am Mittwoch eingeschläfert, teilten die Veranstalter der Weltreiterspiele am Donnerstag mit. Die zwölfjährige Stute beendete den Geländeritt sichtbar lahm. In der Tierklinik wurden Verletzungen an den Weichteilen festgestellt, unklar bleibt ob Bänder, Sehnen oder Muskeln betroffen waren. Zunächst hatte sich der zustand des Tieres verbessert, bis Kreislaufprobleme hinzukamen. Besitzerin Therese Örup hat, zusammen mit Reiterin, Pflegerin und Tierärztin, schließlich beschlossen Box Qutie zu erlösen.

 

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Louisa Trippe - 
13. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Louisa Trippe - 
12. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
12. Oktober 2018
ca. 1 Minuten