Vielseitigkeit

Vairano: Apollo Van de Wendi Kurt Hoeve wird verabschiedet

Das Vielseitigkeitspferd Apollo Van De Wendi Kurt Hoeve wird im Rahmen des Nationenpreisturniers in Vairano morgen aus dem Sport verabschiedet…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.04.2018 1 min lesen
Stefano Brecciaroli und Apollo van de Wendi Kurt Hoeve, hier bei den Olympischen Spielen in Rio 2016. (Foto: Stefan Lafrentz)

Das Vielseitigkeitspferd Apollo Van De Wendi Kurt Hoeve wird im Rahmen des Nationenpreisturniers in Vairano morgen aus dem Sport verabschiedet. Der mittlerweile 18-jährige Wallach (v. Polidiktus Van De Helle) hatte mit dem Italiener Stefano Brecciaroli, der ihn seit 2008 unter dem Sattel hat, viele Erfolge feiern können; die beiden nahmen außerdem zweimal an den Olympischen Spielen teil. In Vairano soll der hübsche Braune nun eine Abschiedszeremonie bekommen.

Apollo wurde als sehr verlässlicher Partner bekannt und wusste insbesondere in der Dressur zu überzeugen. Im Gelände war er ab und an etwas langsamer, ließ seinen Reiter jedoch nie im Stich. In Luhmühlen bei den Europameisterschaften landete Apollo mit seinem Reiter u.a. auf Platz 14 bei den Weltreiterspielen in Kentucky 2010 und auf Platz 11 im Jahr 2011. Von nun an kann der Wallach seine wohlverdiente Rente genießen.

 

Quelle: Horse & Hound