Vielseitigkeit

Trakehner: US Sporterfolge vom Wochenende

Ganz im Westen der USA, im kalifornischen Temecula, ging es für die Reiter an der US-Westküste am Wochenende bei den… Artikel lesen

Marike Weber
03. 04 1 min lesen

Ganz im Westen der USA, im kalifornischen Temecula, ging es für die Reiter an der US-Westküste am Wochenende bei den Galways Downs International Horse Trials beim ersten großen internationalen Turnier des Jahres bis auf 4 Sterne Niveau. Im CCI2*-S belegte der bei der ATA gekörte CASSIO’S PICASSO (v. Hirtentanz – Almox Prints J, Z.: KD Trakehners, B.: Deanna Landwehr) unter James Alliston den 2. Platz mit 30,2 Punkten. Dem gleichen Reiter gelang im Sattel der Palominostute Pandora der 2. Platz in der CCI4*-S Prüfung (38,6 Punkte). Pandora ist als Schwedisches Warmblut eingetragen, stammt aber vom Russischen Trakehner Prostor ab.

An der Ostküste fanden zeitgleich die Rocking Horse Winter Horse Trials statt. In der nationalen M-Vielseitigkeit ritt die Kanadierin Jessica Phoenix zwei Pferde aus dem Zuchtprogramm der Galten Farms in die Platzierung. Mit ERIC GS (v. Donaudeen – Heinzelmann *Pg*) belegte sie Platz 5 (38,6 Punkte) und mit dem Halbtrakehner Watson GS (v. Humble – Voltaire) Platz 6 (41,3 Punkte). Den Schimmel BENTLEY’S BEST (v. Hirtentanz – Eichendorff, Z.: Julia Schmeling, B.: The Bentley’s Best Group) ritt Jessica in einer weiteren Abteilkung der Kl. M zum Sieg (33,3 Punkte).

 

(Quelle: Trakehner Verband)

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

Business