Tabea Johanna Heinze verweist beim CIC1* Hornsmühlen Routiniers auf die Plätze

 

Die CIC1* Vielseitigkeit von Hornsmühlen wurde in zwei Abteilungen gewertet. Insgesamt traten bei bestem Wetter und besten Bedingungen 85 Reiter mit ihren Pferden an – ein enorm großes Feld. Bei dem anspruchsvollen One-Day-Event stand nach der Dressur das Springen und anschließend der Geländeritt auf dem Tages-Programm. Siegerin in der ersten Abteilung wurde Tabea Johanna Henze auf Payman, die mit insgesamt 29,2 Minuspunkten die Prüfung beenden konnten. Damit war die 26-Jährige besser als die ebenfalls in Hornsmühlen startenden Profis wie Kai Rüder, Peter Thomsen, Ben Leuwer, Julia Mestern, Malin Petersen und Pia Münker.

Quelle: buschreiter.de