Stallgeflüster, Vielseitigkeit

Die Einzel-Silber-Gewinnerin der Europameisterschaften von Malmö ist Mutter geworden. Die 2004 geborene Embassy-Tochter aus dem Stall von Ingrid Klimke hat… Artikel lesen

Larissa Lienig
11.05.2019 1 min lesen
FRH Escada JS, Stute von Embassy/ Lehnsherr. (Foto: Stefan Lafrentz)

Die Einzel-Silber-Gewinnerin der Europameisterschaften von Malmö ist Mutter geworden. Die 2004 geborene Embassy-Tochter aus dem Stall von Ingrid Klimke hat vor Kurzem ein Stutfohlen zur Welt gebracht. 2017 war Escada FRH nach einer Verletzung beim CIC3* in Wiesbaden aus dem Sport genommen worden, um eine Pause einzulegen. Nun kann sie ihrer Mutterrolle nachkommen. Der Vater: Conthargos. Bis dahin konnte sie ihre großen Erfolge in der Mannschaft feiern. Bei Em, als auch WM holte sie mit dem deutschen Team, unter Klimke, Gold. Jetzt ist kann sie voll und ganz in ihrer Mutterrolle aufgehen. Der Vater ist übrigens Conthargos (v. Converter x Carthago Z) vom Stall Schockemöhle.

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky