Vielseitigkeit

Radolfzell: Michael Jung nach Dressur in Führung

Gestern wurden bei strahlendem Sonnenschein in zwei Vierecken die Dressuren in allen drei Prüfungen entschieden. Michael Jung konnte im CIC2*… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.04.2018 1 min lesen
Michael Jung (Foto: Stefan Lafrentz)

Gestern wurden bei strahlendem Sonnenschein in zwei Vierecken die Dressuren in allen drei Prüfungen entschieden. Michael Jung konnte im CIC2* auch am zweiten Dressurtag die Führung behaupten und geht mit fischerGreenline und 25,1 Minuspunkten von Platz eins aus ins Gelände. Mit seinem zweiten Pferd Corazon folgt er mit 26,7 Punkten knapp dahinter auf dem vorläufigen zweiten Rang. Niklas Bschorer positionierte Tom Tom Go auf dem aktuell dritten Rang (27,1 ). Ebenfalls zufrieden schaute Esther Andres drein – die Schweizerin liegt im Sattel von Inster im CIC1* mit 26,5 Minuspunkten momentan ganz vorn. Bettina Hoys ehemaliges Pferd Seigneur Medicott, der seit vorigem Jahr unter dem Inder Fouaad Mirza Erfolge sammelt, zeigte auch im Viereck hier auf Gut Weiherhof sein Potential und liegt vor dem Gelände auf Platz eins der langen Einsterneprüfung. Spannend geht es heute weiter wenn um Punkt neun die ersten Reiter ins Gelände starten. Wer sich die Strecke vorab schon einmal anschauen und die Vorfreude steigern möchte hat unter folgendem Link die Möglichkeit: https://spark.adobe.com/page/GwOJcLTurfUfw/

 

Quelle: Gut Weiherhof